Sie sind hier:

Flughafen München: Betrieb an Terminal 1 vorerst eingestellt

München, 20.11.2020 | 10:11 | lvo

Am Terminal 1 des Flughafen München wird der Betrieb bis auf weiteres eingestellt. Alle An- und Abreisen, einschließlich der Gepäckausgabe, werden ab 1. Dezember 2020 am Terminal 2 abgewickelt. Dies berichtet der Flughafen München.


Check-in Flughafen München
Der Betrieb des Terminal 1 am Flughafen München wird vorerst eingestellt. © FMG
Für die regulär an Terminal 1 ansässigen Airlines wird der Check-In dann auf der Ankunftsebene (Ebene 03) des Terminal 2 durchgeführt. Zum Parken stehen Gästen mit Auto die Parkhäuser P20 und P26 zur Verfügung. Diese befinden sich nah an Terminal 2. Reisende sollten sich vor Abreise neben dem neuen Abflugort auch über die aktuellen Serviceangebote, wie geöffnete Gastronomie mit Getränken und Speisen zum Mitnehmen sowie Shops, informieren.

Grund für die Einstellung der Passagierabfertigung an Terminal 1 ist die aktuelle Pandemie-Situation. Weltweite Reisebeschränkungen und Quarantäneregeln haben zur Folge, dass die Airlines ihre Flugangebote in den Wintermonaten auch am Flughafen München weiter reduziert haben. Bereits im Frühjahr war das Terminal 1 des Münchener Flughafens schon einmal vorübergehend geschlossen worden. Mit steigendem Passagieraufkommen in den Sommermonaten konnte der größte Flughafen Deutschlands den Betrieb des Terminals im Juli dann jedoch wieder aufnehmen, wofür zahlreiche Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen umgesetzt wurden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.