Sie sind hier:

Einreisesperre: Frankreich schließt Grenze für deutsche Touristen

München, 04.11.2020 | 07:55 | soe

Frankreich hat eine Einreisesperre für deutsche Urlauber verhängt. Das berichtet der ADAC unter Berufung auf Informationen der französischen Regierung. Demnach dürfen bis mindestens zum 1. Dezember nur Personen nach Frankreich einreisen, die einen triftigen Grund haben und diesen mit Dokumenten belegen können.


Frankreich: Elsass Lothringen
Frankreich lässt bis mindestens zum 1. Dezember keine Urlauber mehr ins Land.
Die Grenzschließung gilt nicht nur für deutsche Staatsbürger, sondern auch für Urlauber aller anderen Nationalitäten. Als triftige Gründe zur Einreise werden Reisen aus medizinischen oder geschäftlichen Gründen sowie zu schulischen Zwecken anerkannt. Auch zwingende Familienbesuche, beispielsweise zur Pflege Angehöriger, berechtigen zum Grenzübertritt nach Frankreich. Ein touristischer Aufenthalt ist jedoch nicht aufgeführt, weshalb Urlaubsreisen nach Frankreich vorerst verboten sind.
 
Reisende, die einen der genannten Gründe vorweisen können, müssen diesen vor der Abfahrt in einem Formular in französischer Sprache eintragen und das Dokument mit sich führen. Die Landesregierung des Saarlands stellt auf ihrer Website eine Ausfüllhilfe in deutscher Sprache zur Verfügung. Das Formular muss jedoch in französischer Ausfertigung mitgeführt werden und ist bei einer Kontrolle vorzuweisen. Zusätzlich ist es notwendig, den angegebenen Grund durch weitere Dokumente belegen zu können. An den Grenzen kann es deshalb zu Kontrollen und Wartezeiten kommen. Wer sich ohne entsprechenden Nachweis in Frankreich aufhält, muss mit einer Geldstrafe von bis zu 135 Euro rechnen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.