Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Frankreich: Kostenlose PCR-Tests für Touristen

München, 21.05.2021 | 08:24 | soe

Frankreich bietet ausländischen Touristen in diesem Sommer kostenfreie PCR-Tests an. Diese Maßnahme soll nach Aussage des Staatssekretärs für europäische Angelegenheiten, Clément Beaune, die Wiederbelebung des Tourismus unterstützen. Seit dem 19. Mai sind in Frankreich zahlreiche Lockerungen in Kraft getreten, darunter die Öffnung der gastronomischen Außenbereiche.


Frankreich-Côte d'Azur
Frankreich will Touristen in diesem Sommer kostenlose PCR-Tests anbieten.
Wie Clément Beaune gegenüber dem Nachrichtensender Europe 1 am 16. Mai betonte, liegen den gratis zur Verfügung gestellten Tests auch wirtschaftliche Überlegungen zugrunde. Frankreich möchte weiterhin eines der beliebtesten Reiseziele Europas bleiben und Urlaubern einen sicheren Aufenthalt ermöglichen. Auch den Besitzern von Zweitwohnsitzen in Frankreich sollen die kostenfreien Tests zugutekommen. In anderen europäischen Ländern wie Spanien, Großbritannien und Schweden fallen für PCR-Tests zu Reisezwecken zwischen 50 und 300 Euro an.
 
Corona-Tests Teil des digitalen grünen Passes
 
Schon jetzt ist ein negatives PCR-Testergebnis in vielen Ländern Europas Bestandteil der Einreisebestimmungen, ab Ende Juni wird mit der Einführung des digitalen grünen Passes eine EU-weite Angleichung der Reiseregeln erwartet. Am 20. Mai einigten sich die Länder und das Parlament der Europäischen Union auf die letzten Details dieses Nachweises, deren Bekanntgabe in Kürze erwartet wird. Corona-Tests gelten neben einer Impfung und einem Genesungsnachweis als eine der drei Säulen für freieres Reisen innerhalb Europas.
 
Frankreich lockert ab 19. Mai
 
Wie das französische Nachrichtenportal The Connexion berichtet, wollte Minister Beaune noch keine klare Aussage über die konkrete touristische Öffnung Frankreichs oder die Reisebedingungen im kommenden Sommer treffen. Hierfür sei es noch zu früh. Seit dem 19. Mai hat in Deutschlands westlichem Nachbarland jedoch die zweite Phase des Lockerungsplans begonnen, welche beispielsweise die Öffnung der Terrassen von Restaurants und Cafés umfasst. Seither greift auch die nächtliche Ausgangssperre erst um 21 Uhr und damit zwei Stunden später als bislang. Museen, Kinos und Theater dürfen ebenfalls wieder öffnen. Der französische Präsident Emmanuel Macron hatte Ende April den Neustart des Tourismus für den 9. Juni in Aussicht gestellt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich-Côte d'Azur
18.06.2021

RKI: Frankreich kein Risikogebiet mehr

Frankreich gilt ab dem 20. Juni nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Auch Griechenland, Norwegen und die Schweiz werden von der Liste des RKI gestrichen.
Kreta: Balos Strand
18.06.2021

Griechenland kein Risikogebiet mehr: Reisewarnung für Kreta, Kos und Co. entfällt

Griechenland gilt ab dem 20. Juni nicht mehr als Corona-Risikogebiet laut Robert Koch-Institut. Pünktlich zur Hauptreisezeit profitieren Urlauber dadurch von erleichterten Regelungen.
Malediven-Nord-Male-Atoll
18.06.2021

Malediven: Ausgangssperre in Malé bis 30. Juni verlängert

Auf den Malediven wurde die nächtliche Ausgangssperre im Großraum Malé bis zum 30. Juni ausgedehnt. Sie wird allerdings um vier Stunden pro Nacht verkürzt.
Finnland
18.06.2021

Finnland: Urlaub ab 21. Juni möglich

Ab dem 21. Juni ist die Einreise aus EU- oder Schengen-Staaten wieder gestattet. Reisende aus Deutschland müssen einen negativen Corona-Test, Impf- oder Genesungs-Nachweis vorlegen.
Paris Panorama
18.06.2021

Frankreich schafft Maskenpflicht im Freien ab

Frankreich hat die generelle Maskenpflicht im Freien seit dem 17. Juni aufgehoben. Ab kommendem Sonntag entfällt auch die nächtliche Ausgangssperre.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.