Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Rhodos im harten Corona-Lockdown

München, 04.03.2021 | 08:54 | sei

Griechenland hat aufgrund regional steigender Corona-Infektionszahlen den harten Lockdown auf mehrere Regionen und Inseln ausgeweitet. Nach einer Meldung des Informationsportals Garda sind neben Argolida und Thesprotia nun auch die Inseln Rhodos und Chios betroffen. Seit dem 4. März gelten in diesen Gebieten nun die gleichen strengen Einschränkungen wie bereits in Athen und Thessaloniki.


Griechenland Rhodos Panos
Rhodos befindet sich wegen steigender Corona-Zahlen seit dem 4. März im harten Lockdown.
Auf der beliebten Urlaubsinsel Rhodos sowie in den weiteren neu benannten Lockdown-Regionen werden ab heute und mindestens bis zum 16. März alle Geschäfte geschlossen, die keine absolut notwendigen Waren anbieten. Im Wesentlichen dürfen damit nur noch Lebensmittelläden, Apotheken sowie Tankstellen öffnen. Die „Click & Collect“-Regelung, nach der im Voraus telefonisch oder online bestellte Waren persönlich abgeholt werden dürfen, wird ausgesetzt. Zudem müssen Schulen wieder schließen und auf Distanzunterricht umstellen.
 
Harter Lockdown auch in Athen
 
Neben Rhodos befinden sich auch die Insel Chios sowie die Regionen Fthiotida, Argolida, Böotien und Thesprotia seit dem 4. März im harten Lockdown, der Bezirk Larisa folgt am 6. März. Bisher galten die strengeren Regeln bereits in der Hauptstadt Athen sowie in Thessaloniki, Evia, Achaia, Arkadien, Lefkada, Syros, Samos, Arta, Amphilochia, Korinth und Heraklion auf der Insel Kreta. Auch in diesen Regionen bleiben Einschränkungen noch bis mindestens zum 16. März bestehen.
 
Weitere Maßnahmen im ganzen Land
 
Abgesehen von den Regelungen des harten Lockdowns in einzelnen Regionen gelten weitere Beschränkungen in ganz Griechenland. So herrscht landesweit eine nächtliche Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Außerdem dürfen die Bürger ihre Wohnungen nur aus triftigen Gründen und mit einer Sondererlaubnis verlassen, die zuvor per SMS von den Gesundheitsbehörden eingeholt werden muss. Dazu zählen die Fahrt zur Arbeit, Arztbesuche oder Einkäufe. Die landesweiten Lockdown-Regeln gelten noch mindestens bis zum 8. März.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bei Reisen außerhalb der EU sollte im Vorfeld unbedingt die Gültigkeit des Reisepasses geprüft werden.
22.05.2024

Georgien: Einreise ab Juni nur mit Auslandskrankenversicherung

Personen, die ab Juni nach Georgien reisen, müssen über eine gültige Reisekrankenversicherung verfügen. Die Versicherungspflicht gilt für alle Personen unabhängig ihrer Nationalität.
Jaffa, die Altstadt von Tel Aviv am Mittelmeer
22.05.2024

Israel: Elektronische Einreisegenehmigung ab Juli Pflicht

Für die Einreise nach Israel ist ab Juli eine elektronische Einreisegenehmigung verpflichtend. Diese gilt für Staatsangehörige aller Nationen, die bisher von der Visumspflicht befreit waren.
Einreise Visa Visum Pass
21.05.2024

China: Visumfreie Einreise bis Dezember 2025 möglich

Reisen nach China sind bis Ende 2025 visumfrei, wenn sie eine Dauer von 15 Tagen nicht überschreiten. Damit erleichtert die Volksrepublik weiterhin die Einreisebestimmungen für Kurzzeitaufenthalte.
teneriffa
16.05.2024

Kanaren: Teneriffa baut beliebten Strand von Teresitas aus

Die Kanareninsel Teneriffa hat Pläne zur Erweiterung eines ihrer beliebtesten Strände bekanntgegeben. Die Playa de las Teresitas soll einen großen Park erhalten.
Cinque Terre
15.05.2024

Italien-Urlaub 2024: Höhere Preise und ausgezeichnete Strände

Italien-Urlauber und -Urlauberinnen müssen in diesem Jahr in einigen Regionen tiefer in die Tasche greifen. Dafür erwartet sie an vielen Stränden eine ausgezeichnete Wasserqualität.
Ups, kein Internet! Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.