Sie sind hier:

Griechenland-Einreise ab 1. Juli durch Online-Anmeldung erschwert

München, 29.06.2020 | 09:24 | lvo

Ab dem 1. Juli ist ein Urlaub überall in Griechenland wieder möglich. Auf die positive Meldung zur Möglichkeit der Einreise folgt jedoch ein Dämpfer seitens der Regierung: Sehr kurzfristig wurde festgelegt, dass sich Urlauber 48 Stunden vor der Einreise online bei der Zivilschutzbehörde anmelden müssen.


Mykonos Windmühlen
48 Stunden vor der Einreise nach Griechenland muss eine Online-Anmeldung getätigt werden.
Ab Mittwoch ist eine Einreise folglich nur möglich, wenn man sich auf der Internetseite der griechischen Zivilschutzbehörde für das sogenannte PLF (Passenger Locator Form; dt: „Formular zur Lokalisierung von Passagieren“) anmeldet und anschließend eine Bestätigung über die Anmeldung erhält. Antragsteller bekommen die Bestätigung via E-Mail oder als Barcode auf das Smartphone. Dieser muss bei der Ankunft in Griechenland vorgelegt werden. Aus dem Barcode geht hervor, ob sich der Reisende einem Test auf das Coronavirus unterziehen muss. Betroffene müssen dann bis zur Auswertung ihres Tests auf ihrem Hotelzimmer bleiben.

Abgefragt werden bei der Anmeldung unter anderem Daten wie Flugnummer, Name, Heimatadresse, Ausweisnummer, Alter, Telefonnummern und E-Mail-Adresse bis hin zu Besuchen in anderen Ländern, Kontaktpersonen und die Anschrift, unter der man in Griechenland in den nächsten 14 Tagen erreichbar ist. Die griechische Regierung will somit leichter überwachen, wer ab dem 1. Juli einreist.

Weitere Nachrichten über Reisen

Brüssel_Innenstadt
30.10.2020

Quarantäne: Belgien schränkt Einreise für Deutsche ein

Belgien erschwert die Einreise für deutsche Staatsbürger bestimmter Regionen. Betroffen sind 26 Städte und Bezirke, für die nun eine Quarantänepflicht gilt.
Madrid
30.10.2020

Spanien-Urlaub: Regierung plant sichere Reisekorridore

Die spanische Regierung will Reisekorridore für die Sicherheit der Urlauber einrichten. Sie sind für Regionen mit geringerer Infektionsgefahr, wie die Balearen und Kanaren, vorgesehen.
Schweiz: Appenzeller Land, Ebenalp © LVO
29.10.2020

Keine Risikogebiete: Schweiz lässt Deutsche wieder ohne Beschränkungen einreisen

Die Schweiz vereinfacht die Einreise für deutsche Urlauber. Die Beschränkungen für Personen aus Berlin und Hamburg wurden aufgehoben.
Mauritius
29.10.2020

Einreise: Mauritius vergibt Premium-Visum

Mauritius will mit der Vergabe eines neuen Langzeit-Visums den Tourismus wieder ankurbeln. Parallel startet eine neue Werbekampagne für die Insel.
Deutschland: Sachsen, Sächsische Schweiz, Bastei
29.10.2020

Chemnitz wird Kulturhauptstadt 2025

Chemnitz hat sich gegen Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg durchgesetzt und wird europäische Kulturhauptstadt 2025. Die Partnerstadt aus Slowenien ist noch nicht bekannt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.