Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Griechenland: Maskenpflicht in Flugzeugen bleibt bestehen

München, 06.05.2022 | 10:26 | soe

Griechenland behält die Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln vorerst bei, dies betrifft auch Urlaubsflüge in das südeuropäische Land. Zudem muss der Mund-Nase-Schutz weiterhin an den Flughäfen und in anderen öffentlich zugänglichen Gebäuden getragen werden. Im Freien wurde die Maskenpflicht in Griechenland jedoch abgeschafft.


Maske_Koffer_Reisen
Griechenland behält die Maskenpflicht in Flugzeugen und Flughäfen vorerst bei.
Nach Angaben der griechischen Zivilluftfahrtbehörde HCAA muss die Maske in den Innenbereichen der Airports, sowohl in den Ankunfts- als auch in den Abflugarealen, weiterhin getragen werden. Dies gilt gleichermaßen für Wartebereiche, neben den Fluggästen muss sich auch das Personal der Flughäfen und Airlines daran halten. Auch auf allen Inlandsverbindungen und internationalen Flügen ist die Maskenpflicht weiterhin in Kraft. Das bedeutet, dass Urlauber und Urlauberinnen aus Deutschland im Flieger nach Griechenland ebenfalls weiterhin einen Mund-Nase-Schutz anlegen müssen.
 
Einreise nach Griechenland ohne Bürokratie
 
Wesentlich einfacher gestaltet sich jedoch inzwischen die Einreise nach Griechenland. Seit dem 1. Mai müssen Passagiere und Passagierinnen dafür keinen 3G-Nachweis mehr erbringen, der Grenzübertritt ist also ohne eine Impf-, Genesungs- oder negative Testbescheinigung erlaubt. Gleiches gilt für Flüge innerhalb Griechenlands, beispielsweise um vom Festland auf eine der Inseln und zurück zu gelangen. Für die Einreise in das Land ist auch das Ausfüllen des Passenger Locator Formulars nicht mehr nötig, diese Regelung gilt bereits seit dem 15. März.
 
Keine Zugangsbeschränkungen mehr innerhalb des Landes
 
Im Rahmen des Eintritts in die Phase „Leben mit COVID“ hat Griechenland darüber hinaus seine strengen Zugangsregelungen für viele Bereiche des öffentlichen Lebens aufgehoben. So war der Zutritt zu Restaurants und Cafés lange Zeit nur geimpften sowie genesenen Besuchern und Besucherinnen vorbehalten, inzwischen muss auch dort für das Betreten überhaupt kein COVID-Zertifikat mehr vorgelegt werden. Veranstaltungsorten ist es erlaubt, wieder 100 Prozent ihrer Kapazitäten zu nutzen. Ab dem 1. Juni ist außerdem vorgesehen, auch die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen abzuschaffen – ob davon jedoch auch die Nutzer und Nutzerinnen öffentlicher Verkehrsmittel inklusive Flugzeuge profitieren, bleibt abzuwarten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.