Sie sind hier:

Griechische Inseln sind Risikogebiet

München, 13.11.2020 | 12:34 | soe

Das Robert Koch-Institut hat am 13. November neue Risikogebiete angekündigt. Neben mehreren griechischen Inseln in der Ägäis zählen auch Regionen in Skandinavien sowie ganz Kanada dazu. Die Änderungen treten am 15. November um 0 Uhr in Kraft, parallel dazu ergeht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes.


Maske_Koffer_Reisen
Ab dem 15. November gelten mehrere griechische Inseln als Corona-Risikogebiete.
In Griechenland zählen nun auch die Regionen der Nördlichen Ägäis sowie die Halbinsel Peloponnes zu den Corona-Risikogebieten. Damit sind nicht mehr nur Gebiete auf dem griechischen Festland, sondern auch mehrere Inseln betroffen. In der Nördlichen Ägäis liegen die Eilande Lesbos, Limnos, Chios, Samos und Ikaria. Die klassischen Urlaubsinseln in Griechenland wie Rhodos, Kreta und Korfu sind weiterhin keine Risikogebiete. Auf dem Staatsgebiet des Vereinigten Königreichs wurde ebenfalls eine Insel neu eingestuft: Die Kanalinsel Jersey zählt nun zu den Corona-Risikogebieten.
 
In Skandinavien befinden sich ab dem 15. November Schweden landesweit auf der Risikoliste des RKI. In Estland kommen die Regionen Harju, Hiiu und Rapla neu hinzu, in Norwegen die Provinzen Vestland und Viken. Finnland verzeichnet die einzige Streichung, hier gilt die Region Österbotten nicht mehr als Risikogebiet. Im Baltikum wird die lettische Region Zemgale auf der Liste des RKI ergänzt. Außerhalb Europas gibt es nun eine Warnung vor touristischen Reisen in das Überseegebiet Französisch-Polynesien sowie in das gesamte Staatsgebiet von Kanada.

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand auf Fuerteventura
04.12.2020

Nikolaus-Wochenende: Wellenwarnung für Fuerteventura

Für den 5. und 6. Dezember besteht auf Fuerteventura eine Warnung vor hohen Wellen. Lesen Sie hier, was Reisende beachten sollten.
Corona PCR Test Abstrich
04.12.2020

Kanaren-Urlaub: Tui erleichtert Kunden PCR-Tests

Tui erleichtert Kunden, die auf den Kanaren Urlaub machen möchten, den Erhalt des dafür notwendigen PCR-Tests. Dafür kooperiert der Veranstalter mit dem Unternehmen DasLab.
Maske_Koffer_Reisen
04.12.2020

Reisewarnung Estland und Finnland: Neue Risikogebiete ab 6. Dezember

Das Robert Koch-Institut hat die Liste der Risikogebiete aktualisiert. Im Zuge dessen werden neue Reisewarnungen für weitere Regionen Estlands und Finnlands ausgesprochen.
Italien: Rom Kolosseum
04.12.2020

Italien führt Quarantänepflicht für Deutsche ein

Italien erlässt ab dem 21. Dezember eine Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus dem Ausland. Außerdem werden die Skigebiete über die Feiertage geschlossen.
Skifahrer im Winter in Sotschi
04.12.2020

Skigebiete offen: Schweiz ermöglicht Winterurlaub

Die Schweiz lässt ihre Skigebiete über die Feiertage geöffnet. Auch Hotels und Restaurants dürfen Gäste empfangen, womit Winterurlaub in dem Land möglich wird.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.