Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Hallstatt beschränkt Zugang für Touristen

München, 12.03.2019 | 11:16 | soe

Die kleine Gemeinde Hallstatt im Salzkammergut in Österreich trifft Vorkehrungen, um den stetig anwachsenden Besucheransturm einzuschränken. Ab dem Jahr 2020 sollen Touristenbusse nur noch in den Ort einfahren dürfen, wenn sie zuvor ein spezielles Zufahrtsticket erworben haben. Das Ziel der neuen Richtlinien ist die Sicherung der Lebensqualität der rund 770 Einwohner von Hallstatt.


Hallstatt, Österreich
Ab 2020 will die Gemeinde Hallstatt in Österreich die Zufahrt für Touristenbusse limitieren.
Die geplanten Zufahrtstickets für Reisebusse berechtigen zur Einfahrt in den Ort innerhalb eines bestimmten Zeitraums, der voraussichtlich von 8 bis 17 Uhr andauern wird. Pro Stunde sollen nach Aussage des Bürgermeisters Alexander Scheutz lediglich zwölf Ein- oder Ausfahrbewegungen von Touristenbussen erlaubt sein. Spätestens um 19:30 Uhr muss das letzte Gefährt seine Passagiere wieder aus der Stadt herausbringen. Die Preise für die Zufahrtsslots wurden noch nicht festgelegt, momentan erhebt Hallstatt bereits eine Gebühr von 40 Euro pro Bus.
 
Das idyllische Bergdorf am Ufer des Hallstätter Sees zählt rund eine Million Besucher pro Jahr und ist besonders bei asiatischen Reisegruppen äußerst beliebt. Dabei stößt der Ort allerdings immer mehr an seine Kapazitätsgrenzen, wenn ihn täglich bis zu 10.000 Besucher gleichzeitig besichtigen wollen. Um die negativen Auswirkungen des Overtourism zu mindern, wird die Anzahl der Zufahrtstickets limitiert sein. Sie können nach Plänen des Gemeinderats drei Monate im Voraus von den Veranstaltern gekauft werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Traumstrand in Malaysia
25.10.2021

Malaysia: Insel Langkawi öffnet für Touristen ohne Quarantäne

Malaysia startet ein Pilotprojekt zur touristischen Wiederöffnung. Zunächst soll die Insel Langkawi von ausländischen Urlaubern mit Corona-Impfschutz besucht werden dürfen.
Blick über die Dächer von Marrakesch
25.10.2021

Marokko: Einreiseregeln für Deutsche verschärft

Zusätzlich zur Aussetzung des Direktflugverkehrs mit Deutschland hat Marokko die Einreisebestimmungen für Deutsche verschärft. Auch Geimpfte benötigen nun einen PCR-Test.
In Oslo eröffnete am 22. Oktober das neue Munch-Museum.
25.10.2021

Oslo: Neues Munch-Museum eröffnet

Am 22. Oktober eröffnete in Oslo das neue Munch-Museum. Das eindrucksvolle Bauwerk beherbergt über 27.000 Werke des norwegischen Nationalmalers und bietet interaktive Einblicke in sein Schaffen.
Tunesien: Djerba Strand
25.10.2021

Tunesien: Testpflicht für Reisende ab 27. Oktober

In Tunesien werden die Einreisebestimmungen erneut verschärft. Ab dem 27. Oktober gilt für alle Reisenden ab zwölf Jahren unabhängig ihres Impfstatus eine PCR-Testpflicht.
Tulum Mexiko Strand Maya Ruinen
25.10.2021

Mexiko: Urlauber an Riviera Maya sollen Hotel nicht verlassen

Touristen in den beliebten Urlaubsorten Tulum und Playa del Carmen in Mexiko sollten derzeit ihre Hotelanlagen nicht verlassen. Dies rät das Auswärtige Amt nach einem Anstieg der Kriminalität.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.