Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Hamburger Hafengeburtstag 2021 abgesagt

München, 17.11.2020 | 14:22 | soe

Der 832. Hafengeburtstag in Hamburg wird im kommenden Jahr nicht stattfinden. Dies hat die Hamburger Behörde für Wirtschaft und Innovation beschlossen. Der Grund für die Absage ist die bestehende Corona-Pandemie.


Hamburger_Hafen
Der Hamburger Hafengeburtstag 2021 wurde abgesagt.
Aktuell ist es schwer absehbar, wie sich die Pandemie-Situation bis zum ursprünglich geplanten Termin im Mai 2021 entwickeln wird. Es sei jedoch davon auszugehen, dass die Pandemie-Lage auch dann noch bestehen wird. Um nun den ehrenamtlichen Helfern, Unternehmen und Dienstleistern eine Planungssicherheit zu bieten, entschloss sich die Behörde zur frühzeitigen Absage der Festlichkeiten.

Eine Feier in der Größenordnung des Hafengeburtstages ist unter den Anforderungen des Infektionsschutzes nicht durchführbar. Das rund sechs Kilometer lange Veranstaltungsgelände entlang der Elbe befindet sich mitten im städtischen Raum – von der HafenCity bis zur Fischauktionshalle. Eine begrenzte Besucherzahl oder Zugangskontrollen sind hier nicht möglich.

Das größte Hafenfest der Welt lockte in den vergangenen Jahren jedes Mal mehr als eine Million Besucher aus dem In- und Ausland in die Hansestadt. Ein Highlight des Hafengeburtstages ist das Wasserprogramm auf der Elbe, bei dem jährlich mehr als 300 Schiffe beteiligt sind. Der Hafengeburtstag Hamburg findet traditionell an einem Wochenende um den 7. Mai statt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.