Sie sind hier:

Hurrikan Humberto hält Kurs auf Bermuda

München, 16.09.2019 | 08:48 | soe

In der Karibik bereiten sich die nächsten Urlaubsinseln auf das Auftreffen eines Tropensturms vor. Hurrikan Humberto ist auf dem Weg in Richtung Bermuda. Er wird derzeit zwar auf der niedrigsten Stufe 1 eingeordnet, nimmt aber noch an Stärke zu. Erst vor zwei Wochen hatte Hurrikan Dorian mehrere Inseln der Bahamas verwüstet.


Hurrikan Irma
Hurrikan Humberto bewegt sich in der Nähe der Urlaubsinsel Bermuda. (Symbolfoto)
Derzeit erreicht Hurrikan Humberto nach Informationen des US-Hurrikan-Zentrums Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern. Er bewegt sich rund 1.260 Kilometer westlich des Inselstaates Bermuda mit sechs Kilometern pro Stunde in Richtung Nordosten. Für Bewohner und Besucher von Bermuda erging die Empfehlung, die weitere Entwicklung des Sturms zu beobachten. Sonstige karibische Inseln oder Regionen der USA befinden sich derzeit noch nicht im Einzugsgebiet des Hurrikans.
 
Auf dem Weg zu seiner jetzigen Position hatte Humberto auch den Norden der Bahamas gestreift, die erst am 1. September von Hurrikan Dorian getroffen worden waren. Der Sturm der stärksten Kategorie 5 hatte schwere Schäden angerichtet, es gab mehr als 50 Todesopfer und noch immer zahlreiche Vermisste. Besonders schwer betroffen waren die Inseln Grand Bahama sowie Abaco.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pphuket Kamala Beach
02.04.2020

Thailand schränkt Flugverkehr weiter ein

Thailand ergreift weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Seit dem 1. April sind Transitflüge und Durchreisen durch das Land nur noch in Ausnahmefällen möglich.
Niederlande
02.04.2020

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

Ostern in den Niederlanden bleibt in diesem Jahr ein unerfüllter Traum. Das Land will die Einreise über die Feiertage einschränken. Auch Litauen stellt wegen des Coronavirus den Flugverkehr ein.
Kap Verde: Sal Strand
01.04.2020

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

Kap Verde und Kuba schotten sich ab, ankommende Flüge werden gestoppt. Hintergrund der Einreisebeschränkung ist die Ausbreitung des Coronavirus.
Italien: Verona
31.03.2020

Einreisebestimmungen in Italien werden strenger

Italien reguliert als Folge der Corona-Pandemie die Einreise strenger. Demnach müssen Reisende beim Grenzübertritt verschiedene Daten hinterlegen.
Spanien: Mallorca Es Trenc
30.03.2020

Mallorca hat einen neuen Strand in Portocolom

Auf Mallorca entsteht ein neuer Strand. Der Abschnitt befindet sich direkt in Portocolom.