Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Hurrikan Irma bedroht die Karibik-Inseln

München, 01.09.2017 | 09:13 | mja

Im Osten des Atlantiks hat sich Tropensturm Irma am Donnerstagmorgen direkt zu einem Hurrikan der zweiten Kategorie gebildet. Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, kann eine weitere Verstärkung des Hurrikans fatale Auswirkungen auf die südlichen Karibik-Inseln haben. Auch das US-Festland könnte erneut getroffen werden.


Hurrikan Irma Karibik
In Windeseile hat sich Tropensturm Irma zum starken Hurrikan entwickelt. Foto: CFAN
Dem Nationalen Hurrikan Zentrum (NHC) in Miami zufolge hat sich der Tropensturm permanent intensiviert. Er lag Mitte der Woche 770 Kilometer westlich der Kap Verden und zieht nun mit rund 24 Kilometern pro Stunde nach Westen in Richtung Karibik. Dass sich Irma direkt zum Hurrikan der zweiten Kategorie entwickelt hat, bezeichnen Experten als außergewöhnlich. Sein Potenzial ist Medienberichten zufolge „extrem gefährlich“. Vor dem Auftreffen auf die Karibik-Inseln sei eine Verstärkung zur vierten Kategorie möglich.

Aktuell kann noch nicht vorausgesagt werden, ob Florida von Irma getroffen wird. Vergangene Woche legte Hurrikan Harvey den Süden Texas lahm. Neben der Komplettschließung des George Bush Intercontinental Airports kämpft auch Houstons Innenstadt mit schweren Überschwemmungen. Inzwischen erreichte Harvey nun auch den US-Bundesstaat Louisiana. New Orleans erwartet sintflutartigen Regen, der für die Jazz-Stadt am Mississippi aufgrund ihrer niedrigen Lage besonders gefährlich werden könnte.

 

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.