Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Indien: E-Zigaretten per Gesetz verboten

München, 22.01.2020 | 10:04 | lvo

Gut zu wissen: Sollte eine Reise nach Indien auf dem Programm stehen, lassen Urlauber ihre E-Zigarette besser zuhause in Deutschland. Wie das Auswärtige Amt berichtet, sind die elektrischen Vaporizer per Gesetz in dem Land verboten. Bei Besitz und Handel ist mit hohen Geldstrafen zu rechnen.


Mann hält E-Zigarette und Zigaretten in den Händen.
Besitz, Gebrauch und Handel von E-Zigaretten sind in Indien verboten.
Wer gern elektrische Zigaretten dampft, muss sich beim Urlaub in Indien zurücknehmen. Bereits seit Ende 2019 sind Vaporizer auf dem Subkontinent verboten – das gilt sowohl für den simplen Besitz und Gebrauch der E-Zigarette als auch für den Handel damit. Bei Zuwiderhandlungen ist eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 Rupien (etwa 1.265 Euro) – oder beides – zu erwarten. Wer mehrfach mit Vaporizer erwischt wird, muss sogar mit fünf Jahren Haft beziehungsweise 500.000 Rupien (6.335 Euro) als Strafe rechnen.

Hintergrund des Verbots in Indien ist das Risiko für die Gesundheit junger Nutzer von E-Zigaretten. In manchen Bundesstaaten des Subkontinents sind im Zuge dessen auch Alkoholverbote auferlegt worden. So ist Alkohol in einigen Provinzen ausschließlich für medizinische Zwecke erlaubt, in anderen Regionen liegt das Mindestalter für den Alkoholkonsum zwischen 18 und 25 Jahren.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ibiza-Spanien
23.07.2021

Spanien wird Hochinzidenzgebiet: Das ändert sich für Urlauber

Die Bundesregierung hat Spanien ab dem 27. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber ohne vollständigen Impfschutz eine Quarantänepflicht.
Wien
23.07.2021

Österreich: Neue Corona-Lockerungen und Einschränkungen

In Österreich treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Das betrifft unter anderem die Einreise und die Maskenpflicht. Gleichzeitig gelten jedoch auch neue Verschärfungen.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
23.07.2021

Italien verschärft Corona-Maßnahmen

Italien verschärft wegen steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Der Zutritt zu Innenräumen von Restaurants soll künftig mit einem Gesundheitspass geregelt werden.
Thailand: Koh Phi Phi
23.07.2021

Thailand öffnet sechs weitere Inseln und Orte im Sandbox-Programm

Sechs weitere Inseln und Orte in Thailand öffnen sich im Rahmen des Sandbox-Programms für Touristen. Das Modellprojekt greift bereits auf Phuket und Koh Samui.
teneriffa
23.07.2021

Kanaren-Warnstufen: Teneriffa auf höchster Warnstufe Braun

Die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln verschärft sich weiter. Mit der Kategorisierung der neuen Warnstufen werden mehrere Inseln kritischer eingestuft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.