Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Indien: E-Zigaretten per Gesetz verboten

München, 22.01.2020 | 10:04 | lvo

Gut zu wissen: Sollte eine Reise nach Indien auf dem Programm stehen, lassen Urlauber ihre E-Zigarette besser zuhause in Deutschland. Wie das Auswärtige Amt berichtet, sind die elektrischen Vaporizer per Gesetz in dem Land verboten. Bei Besitz und Handel ist mit hohen Geldstrafen zu rechnen.


Mann hält E-Zigarette und Zigaretten in den Händen.
Besitz, Gebrauch und Handel von E-Zigaretten sind in Indien verboten.
Wer gern elektrische Zigaretten dampft, muss sich beim Urlaub in Indien zurücknehmen. Bereits seit Ende 2019 sind Vaporizer auf dem Subkontinent verboten – das gilt sowohl für den simplen Besitz und Gebrauch der E-Zigarette als auch für den Handel damit. Bei Zuwiderhandlungen ist eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder eine Geldstrafe in Höhe von 100.000 Rupien (etwa 1.265 Euro) – oder beides – zu erwarten. Wer mehrfach mit Vaporizer erwischt wird, muss sogar mit fünf Jahren Haft beziehungsweise 500.000 Rupien (6.335 Euro) als Strafe rechnen.

Hintergrund des Verbots in Indien ist das Risiko für die Gesundheit junger Nutzer von E-Zigaretten. In manchen Bundesstaaten des Subkontinents sind im Zuge dessen auch Alkoholverbote auferlegt worden. So ist Alkohol in einigen Provinzen ausschließlich für medizinische Zwecke erlaubt, in anderen Regionen liegt das Mindestalter für den Alkoholkonsum zwischen 18 und 25 Jahren.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.