Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Indonesien plant zehn neue Tourismusinseln nach Balis Vorbild

München, 10.06.2021 | 10:18 | cge

Indonesien plant den Ausbau des Tourismus im Land und treibt diesen mit einem Großprojekt auf der Insel Lombok voran. Als Vorbild für das Vorhaben dient das beliebte Urlaubsziel Bali. Neben dem neuen Malika Resort auf Lombok sollen noch neun weitere Tourismusprojekte folgen. Dies berichtet das Reiseportal Reise vor 9.


Indonesien: Lombok Vulkan
Indonesien plant nach Balis Vorbild zehn neue Tourismusinseln.
Auf insgesamt zehn Inseln Indonesiens soll der Tourismus durch die Erschaffung „neuer Balis“ gestärkt werden. Dies wurde durch den indonesischen Präsidenten Joko Widodo bereits im Jahr 2016 bekanntgegeben. Das Mandalika Resort auf der Insel Lombok, einer Nachbarinsel Balis, wird dabei das erste Tourismusprojekt der indonesischen Regierung sein, schreibt der Stern. Für das kommende Jahr ist die Fertigstellung des zweieinhalb Milliarden Euro teuren Projekts bereits geplant.
 
Großprojekt Mandalika Resort
 
Das Gebiet Mandalika Bay ist ein Küstenstreifen im Westen der Insel Lombok mit einem rund 16 Kilometer langen weißen Sandstrand, umgeben von einer grünen Hügellandschaft. Das neue gleichnamige Resort soll künftig auf rund 1.000 Hektar Gelände mehrere Luxushotels beherbergen. Weiterhin sind Restaurants, Einkaufsmöglichkeiten, ein Kulturzentrum, ein Wasserpark und ein 18-Loch-Golfplatz auf dem Areal vorgesehen. Darüber hinaus ist noch in diesem Jahr die Eröffnung einer MotoGP-Rennstrecke geplant, auf der schon im November ein erstes Event stattfinden soll.
 
Lombok – Balis Nachbarinsel

Balis Nachbarinsel Lombok ist derzeit noch ein Geheimtipp im indonesischen Archipel und wird von Urlaubern vor allem für Kurztrips ab Bali angesteuert. Das Eiland ist besonders für seine ruhigen, tropischen Strände mit türkisblauem Wasser und attraktive Surfspots, wie zum Beispiel Senggigi Beach, bekannt. Die bunte Unterwasserwelt mit Korallenriffen vor der Insel lädt außerdem zum Tauchen und Schnorcheln ein. Lombok zieht weiterhin jährlich zahlreiche Aktivurlauber an, die den Vulkan Gunung Rinjani besteigen und Touren zum beeindruckenden Kratersee Segara Anak unternehmen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
24.06.2021

Malediven: Ausgangssperre um zwei Stunden verkürzt

Auf den Malediven gilt die nächtliche Ausgangssperre in der Region Greater Malé künftig zwei Stunden kürzer. Sie greift nun täglich erst ab 18 Uhr.
Israel Ttel Aviv Umgebung
24.06.2021

Israel: Öffnung für geimpfte Urlauber verschoben

Israel verschiebt die Einreise für geimpfte Individualtouristen um vorerst einen weiteren Monat. Grund ist die Sorge um eine Ausbreitung der Coronavirus-Mutationen.
Hotel Rezeption
24.06.2021

Kanaren: Testpflicht im Hotel erst ab zwölf Jahren

Die Kanaren fordern künftig erst von Kindern ab einem Alter von zwölf Jahren einen negativen Corona-Test für den Zugang zu Hotels. Bislang lag die Grenze bei sechs Jahren.
teneriffa
24.06.2021

Kanaren: Teneriffa wieder auf Warnstufe 3

Die Kanaren haben die Insel Teneriffa erneut auf die Corona-Warnstufe 3 hochgesetzt. Damit muss die Innengastronomie schließen, ab 23 Uhr herrscht wieder Sperrstunde.
Ungarn: Balaton
24.06.2021

Ungarn: Einreise ohne Test ab sofort erlaubt

Ungarn erlaubt ab sofort wieder die Einreise auf dem Landweg ohne Test- oder Quarantänepflicht. Touristische Aufenthalte in Hotels und Flüge sind jedoch noch verboten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.