Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Island sperrt beliebte Sehenswürdigkeit wegen Justin Bieber

München, 29.03.2019 | 08:31 | lvo

Island sperrt eine beliebte Touristenattraktion. Wie das Magazin Die Welt am Donnerstagabend mitteilt, bleibt die Fjaðrárgljúfur-Schlucht im Süden des Landes bis Anfang Juni 2019 unzugänglich für Urlauber. Grund für die Maßnahme ist der hohe Touristenansturm, den die natürliche Sehenswürdigkeit in den letzten Jahren erlitt.


Island: Fjaðrárgljúfur
Die berühmte Schlucht Fjaðrárgljúfur in Island muss nach einem Fan-Ansturm geschlossen werden.
Die isländische Umweltbehörde zieht Ende März die Reißleine: Die Vegetation in dem spektakulären Canyon von Fjaðrárgljúfur an der Südküste ist durch die Touristenmassen derart in Mitleidenschaft gezogen, dass sich die Natur während der Sperrung erholen müsse. Ursprünglich sollte das rund zwei Kilometer lange und stellenweise bis zu 100 Meter tiefe Schutzgebiet nur für zwei Wochen geschlossen werden. Einsetzendes Tauwetter habe die Wanderwege jedoch zuletzt matschig und unpassierbar gemacht, sodass Reisende sich abseits der markierten Pfade bewegten und noch größere Zerstörung anrichteten.

Auslöser für die Misere der Fjaðrárgljúfur-Schlucht ist ausgerechnet der kanadische Popstar Justin Bieber. Im Jahr 2015 drehte dieser sein Musikvideo zum Song „I’ll show you“ in dem bis dahin nahezu unbekannten Canyon. Die Folge war ein Besucheransturm von Bieber-Fans. Laut der britischen Zeitung The Telegraph zählte die Attraktion im Jahr 2017 rund 150.000 Besucher. 2018 habe sich die Zahl fast verdoppelt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.