Sie sind hier:

Urlaub in Brasilien und Israel wird günstiger

München, 30.10.2019 | 11:07 | lvo

Reisende in zwei Ländern der Welt können sich über einen günstigeren Urlaub freuen. Wie der Aerotelegraph mitteilt, schafft Brasilien die Basis für preiswertere Flüge. In Israel hingegen sorgt laut einem Bericht des Branchenportals FVW ein neuer Touristenpass für Rabatte bei Eintrittsgeldern.


Israel Ttel Aviv Umgebung
Mit dem neuen Israel Pass erhalten Touristen Rabatte auf Sehenswürdigkeiten und im ÖPNV.
Mit dem Israel Pass eröffnet das Land seinen Gästen die Möglichkeit, beim Besuch verschiedener Attraktionen zu sparen. Den Pass gibt es ab sofort in zwei Varianten: für drei oder für sechs Nationalparks des Landes. Die kleinere Version kostet 83 Schekel (21,20 Euro), für die größere Variante zahlen Urlauber 118 Schekel (29,30 Euro). Das elektronische Ticket ermöglicht den kostenlosen Besuch von Sehenswürdigkeiten wie der Festung Masada oder dem Naturreservat En Gedi. Zusätzlich erhalten Inhaber des Israel Passes 20 Prozent Rabatt für den öffentlichen Nahverkehr. Erhältlich ist der Touristenpass für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in der Ankunftshalle am Terminal 3 des Flughafens Ben Gurion. Verkaufsstellen gibt es zudem in Jerusalem, Tel Aviv, Haifa und Tiberias.

In Südamerika hingegen werden Flüge günstiger. Wer von Brasilien wieder nach Hause fliegt, kann sich über etwas preiswertere Flugtickets freuen, denn Brasilien schafft die Abfluggebühr ab. Die Steuer in Höhe von 18 US-Dollar wurde im Jahr 1997 auf internationalen Verbindungen eingeführt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Edinburgh
10.07.2020

Keine Quarantäne mehr bei Reisen nach England und Schottland

Nach England schafft auch Schottland die Quarantänepflicht ab dem 10. Juli ab. Reisende müssen sich nur noch in Wales und Nordirland in Isolation begeben.
Finnland
10.07.2020

Finnland erlaubt Einreise ab 13. Juli

Finnland empfängt ab dem 13. Juli wieder ausländische Besucher. Das nordische Land hebt die Reisebeschränkungen dann für zahlreiche europäische Staaten auf.
Palma de Mallorca
10.07.2020

Mallorca erlässt Maskenpflicht in der Öffentlichkeit

Die balearischen Inseln verschärfen ab dem 13. Juli die Maskenpflicht. Der Mund-Nase-Schutz muss dann fast überall im öffentlichen Raum getragen werden.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
09.07.2020

Ägypten: Urlauber-Hotline für Corona-Infos

Urlaubern in Ägypten steht künftig eine Info-Hotline zur Verfügung. Darüber erhalten Touristen sowohl Angaben zu Corona-Regelungen als auch Informationen über Öffnungszeiten und mehr.
Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.