Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Istanbul: Hagia Sophia wird Moschee

München, 13.07.2020 | 08:59 | soe

Eines von Istanbuls berühmtesten Wahrzeichen steht eine Umwidmung bevor: Die weltberühmte Hagia Sophia soll künftig als Moschee genutzt werden. Ein Gericht erkannte dem Bauwerk den Status als Museum ab, den es bislang innehatte. Touristen dürften den Kuppelbau aber dennoch weiterhin besichtigen, wenn auch unter geänderten Bedingungen.


Moschee in Istanbul
Die Hagia Sophia in Istanbul soll ab sofort wieder als Moschee genutzt werden.
Nach einem Beschluss des Obersten Verwaltungsgerichts der Türkei soll die Hagia Sophia ab sofort wieder für muslimische Gottesdienste genutzt werden. Damit geht ihre rund 85-jährige Geschichte als Museum zu Ende. Für Besucher ist das Bauwerk auch weiterhin zu besichtigen, allerdings gelten von nun an neue Verhaltensregeln. So dürfen Touristen nur noch außerhalb der Gebetszeiten eintreten, müssen aber fortan keinen Eintritt mehr zahlen. Als angemessene Kleidung gelten bedeckter Schultern und Knie für beide Geschlechter, Frauen sollten ihr Haar zudem mit einem Tuch verhüllen.
 
Die Hagia Sophia wurde in ihrer heutigen Form im 6. Jahrhundert erbaut und zunächst als christliche Kirche genutzt. Nach der Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen in der Mitte des 15. Jahrhunderts wurden vier Minarette hinzugefügt und der Kuppelbau in eine Moschee umgeweiht. Im Jahr 1934 folgte dann auf Betreiben des türkischen Republikgründers Atatürk die Umwandlung in ein Museum. Die Hagia Sophia gehört als Teil der Innenstadt von Istanbul zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tansania, Kilimandscharo
27.01.2023

Tansania: Abschaffung der Testpflicht für Einreise aufs Festland

Tansania-Reisende müssen auf dem Festland keinen negativen PCR-Test mehr vorlegen. Diese Regelung gilt jedoch nicht für den Sansibar-Archipel, dort müssen Ungeimpfte noch immer einen Negativtest präsentieren.
St. Lucia
27.01.2023

St. Lucia schafft alle Corona-Einreiseregelungen ab

In St. Lucia fällt am 1. Februar die letzte coronabedingte Einreiseregelung weg. Damit müssen Urlauberinnen und Urlauber nicht länger das Einreiseformular zum Gesundheitszustand ausfüllen.
Ibiza-Spanien
27.01.2023

Spanien: Maskenpflicht in Flugzeug, Bus und Bahn fällt

In Spanien wird die Maskenpflicht im öffentlichen Personenverkehr, darunter auch in Flugzeugen, abgeschafft. Die Lockerung der noch bestehenden Corona-Maßnahme tritt am 8. Februar in Kraft.
Dominikanische Republik Puerto Plata Sousa
27.01.2023

Dominikanische Republik verkürzt Reisepass-Gültigkeit

Die Einreisebestimmungen in der Dominikanischen Republik werden vorübergehend vereinfacht. Statt sechs Monate muss ein Reisepass nur über die Dauer der Reise gültig sein.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
26.01.2023

Frankreich: Generalstreik am 31. Januar angekündigt

Für den 31. Januar haben französische Gewerkschaften erneut zu einem Generalstreik aufgerufen. Reisende müssen mit massiven Behinderungen im gesamten Transportsektor rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.