Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Jamaika streicht Testpflicht vor Einreise

München, 20.04.2022 | 12:33 | soe

Jamaika hat zum 16. April alle coronabedingten Einreisebeschränkungen abgeschafft. Von nun an muss von Reisenden weder ein Corona-Test noch ein alternativer Immunitätsnachweis erbracht werden, um die Karibikinsel besuchen zu dürfen. Lediglich das Einreiseformular, welches bereits vor der Pandemie ein verpflichtendes Dokument war, wird weiterhin verlangt.


Jamaika
Jamaika hat zum 16. April alle coronabedingten Einreiseregeln abgeschafft.
Am 14. April gab das jamaikanische Fremdenverkehrsamt bekannt, dass der Inselstaat sämtliche Reisebeschränkungen, die im Rahmen der Corona-Pandemie eingeführt worden waren, aufheben wird. Zuvor mussten alle Einreisenden ab zwölf Jahren unabhängig von ihrem Impfstatus für das Boarden des Flugzeugs einen negativen Test nachweisen. Dabei wurden PCR- und Antigen-Schnelltests akzeptiert, die jeweils nicht älter als 72 Stunden sein durften. Bis zum 1. März war außerdem die vorherige Beantragung einer Einreisegenehmigung Pflicht.
 
Einreiseformular „Enter Jamaica“ weiter gefordert
 
Unabhängig von den durch COVID-19 bedingten Einreiseregeln gibt es in Jamaika bereits seit längerem die Einreise- und Zollkarte C5, welche zu einem beliebigen Zeitpunkt vor der Ankunft ausgefüllt werden kann. Die Behörden empfehlen Urlaubern und Urlauberinnen, das Formular bereits vorab online zu bearbeiten, um die Prozesse am Flughafen zu beschleunigen. Wer dies nicht geschafft hat, kann die Fragen allerdings auch noch an Bord des Fluges auf dem ausgeteilten Papierkärtchen beantworten. Angegeben werden unter anderem persönliche Daten, die Passnummer, der Reisegrund, die Reisedaten und Adresse auf der Insel sowie zu verzollende Waren, die möglicherweise mitgeführt werden.
 
Keine Maskenpflicht mehr an öffentlichen Orten
 
Neben den Einreisebeschränkungen entfällt fortan auch die Maskenpflicht an öffentlichen Orten auf Jamaika. Wie Tourismusminister Edmund Bartlett bekanntgab, sei die Aufhebung der Maßnahmen ein wichtiger Schritt, um die Reiseprotokolle wieder stufenweise an die zurückgehenden Infektionszahlen anzupassen. Zudem äußerte sich der Minister optimistisch, dass die Attraktivität der Insel als Reiseziel dadurch wieder gesteigert wird und sich der Tourismussektor besser erholt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Madeira
16.05.2022

Maskenpflicht auf Madeira gelockert

Auf Madeira wurde die Maskenpflicht zum 15. Mai deutlich gelockert und an die Regelungen auf dem Festland angepasst. Nur im ÖPNV sowie in wenigen anderen Bereichen gilt noch eine Maskenpflicht.
teneriffa
16.05.2022

Kanaren: Das sind die besten Strände 2022

Auf den Kanarischen Inseln wurden in diesem Jahr 58 Blaue Flaggen für Strände und Yachthäfen vergeben. Die meisten Auszeichnungen sichert sich Gran Canaria.
Train_Street_Hanoi_Vietnam
16.05.2022

Vietnam: Kein Test vor Einreise seit 15. Mai

Vietnam verlangt seit dem 15. Mai keinen Corona-Test mehr vor der Einreise. Auch eine Impfung ist nicht zwingend vorgeschrieben.
Portugal: Algarve
16.05.2022

Portugal: Nachweispflicht bei Einreise auf Landweg entfällt

Bei der Einreise nach Portugal wird auf dem Landweg kein 3G-Nachweis mehr verlangt. Wer mit dem Schiff oder Flugzeug ins Land kommt, muss den Nachweis jedoch noch immer erbringen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
16.05.2022

Österreich hebt 3G-Regel für Einreise auf

Österreich erlaubt ab heute die Einreise ohne jegliche Corona-Beschränkungen. Damit muss auch kein Impf-, Genesungs- oder Testnachweis mehr erbracht werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.