Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 7:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Merkzettel
Merkzettel
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Bitte melden Sie sich in Ihrem CHECK24 Kundenkonto an, um Ihren Merkzettel zu sehen.
Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Sie sind hier:

Kanaren: Teneriffa öffnet Masca-Schlucht für Wanderer

München, 24.03.2021 | 13:28 | soe

Teneriffa-Urlauber können ab dem 27. März wieder in der berühmten Masca-Schlucht wandern. Nachdem das Naturwunder in den letzten drei Jahren für umfangreiche Ausbau- und Sanierungsarbeiten gesperrt war, hat die Kanareninsel nun die Wiederöffnung angekündigt. Nach Informationen der Lokalzeitung Teneriffa News ist für einen Besuch künftig eine Voranmeldung nötig.


teneriffa
Auf Teneriffa wird die Masca-Schlucht nach dreijähriger Sanierung wieder für Wanderer geöffnet. (Symbolfoto)
Teneriffas wohl spektakulärste Wanderroute musste im Februar 2018 für Besucher gesperrt werden, weil der schlechte Zustand der Wegstrecken diese zu gefährlich gemacht hatte. Dem wurde von der Inselregierung nun Abhilfe geschaffen: Nach dreijähriger Sanierungszeit und über 1,2 Millionen Euro Investitionsvolumen zeigt sich die Schlucht deutlich besser ausgebaut. Wanderer können sich nicht nur über erneuerte, traditionell bepflasterte Wege und neue Hinweisschilder freuen, sondern werden auch durch drei Kontrollpunkte und ein überholtes Kommunikationssystem abgesichert. Um ihre Koordination kümmert sich fortan ein Besucherzentrum.
 
Mehr Nachhaltigkeit beim Wandern
 
Auch die Natur der Masca-Schlucht profitiert von den Neuerungen. Die Vegetation wurde während der Bauphase von eingeschleppten Pflanzenarten befreit, der Energiebedarf wird aus neuen Solarpanels gespeist. Zudem sollen zu große Besucherströme künftig vermieden werden, indem ein Terminvergabesystem für maximal 125 Wanderer pro Öffnungstag sorgt. Einzelne Gruppen dürfen eine Teilnehmerzahl von 25 nicht überschreiten. Startpunkt aller Wanderrouten soll das Besucherzentrum bilden, auf diese Weise wird der Überblick über die aktuellen Besucherzahlen gewahrt. Die Masca-Schlucht öffnet in der Sommersaison von Samstag bis Sonntag sowie an Feiertagen jeweils von 8 bis 18 Uhr, im Winter wird sie eine Stunde früher geschlossen.
 
Über die Masca-Schlucht
 
Die auch als „spanischer Machu Picchu“ bekannte Schlucht befindet sich im Teno-Gebirge und verfügt über verschiedene Wanderrouten. Inmitten malerischer Berghänge und Klippen liegt das Dorf Masca, von dem ein Wanderweg durch die Schlucht an Feldern, Mandelbäumen und Dattelpalmen vorbei bis zum Atlantik führt. Die Route ist allerdings nichts für Spaziergänger: Nur wer eine professionelle Wander-Ausrüstung vorweisen kann, darf die Masca-Schlucht erklimmen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Portugal: Algarve
16.04.2021

Portugal: Einreiseverbot für Urlauber bis 18. April verlängert

Portugal hat das Verbot touristischer Einreisen bis zum 18. April verlängert. Damit darf aus Deutschland für mindestens drei weitere Tage nur aus notwendigen Gründen eingereist werden.
Azoren Portugal
16.04.2021

RKI: Algarve ist wieder Risikogebiet

Die Algarve in Portugal gilt ab dem 18. April wieder als Corona-Risikogebiet. Das hat das Robert Koch-Institut in seiner jüngsten Aktualisierung der Risikoliste entschieden.
Dominikanische Republik Punta Cana Strand
16.04.2021

Corona: Dominikanische Republik verlängert Ausgangssperre bis 16. Mai

Die Dominikanische Republik hat die nächtliche Corona-Ausgangssperre um einen weiteren Monat verlängert. Sie gilt nun mindestens bis zum 16. Mai.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
16.04.2021

Norwegen lockert Corona-Maßnahmen

Norwegen lockert einige bestehende Corona-Maßnahmen. Lesen Sie hier Näheres zur Aufhebung der Beschränkungen im Land.
Kroatien Istrien
16.04.2021

Kroatien verlängert Corona-Beschränkungen bis 30. April

Kroatien verlängert seine Corona-Beschränkungen bis zum 30. April 2021. Neben den landesweiten Sicherheits- und Hygienemaßnahmen sind auch die Einreisebestimmungen davon betroffen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.