Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Karneval in Rio de Janeiro 2021 wegen Corona abgesagt

München, 25.01.2021 | 12:36 | soe

Rio de Janeiro hat seinen berühmten Karneval im Jahr 2021 komplett abgesagt. Die aktuelle Pandemiesituation lasse laut Aussage des Bürgermeisters Eduardo Paes keine andere Entscheidung zu. Ursprünglich sollte der eigentlich im Februar stattfindende Karneval im Sommer 2021 teilweise nachgeholt werden, nun entfällt auch diese Lösung.


Karneval Rio de Janeiro
Rio de Janeiro muss im Jahr 2021 komplett auf seinen berühmten Karneval verzichten.
Weder die Karnevalsfeiern in den Straßen der brasilianischen Metropole, noch der weltberühmte Umzug der Sambaschulen im Sambodrom von Rio de Janeiro dürfen in diesem Jahr stattfinden. Letzterer war zunächst als Ersatzveranstaltung im Juli 2021 angedacht worden, die umfassenden Vorbereitungen auf das Großevent seien in den Augen der Behörden jedoch derzeit nicht möglich. Als Trost für alle verhinderten Karnevalisten lenkte Bürgermeister Paes den Blick auf die Saison 2022, wenn dank der Impfung der Carnaval de Rio wieder in gewohnter Intensität gefeiert werden soll.
 
Karnevalsverbände zeigen Verständnis
 
Der Karneval gilt in der Stadt am Zuckerhut als Kulturgut und ist alljährlich Anziehungspunkt für Millionen Touristen. Damit ist die Veranstaltung auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Region. Nach mehreren Medienberichten zeigte sich der Verband der Sambaschulen dennoch verständnisvoll gegenüber der Entscheidung zur vollständigen Absage. In Brasilien grassiert eine mutierte Variante des Coronavirus, zudem läuft die Impfkampagne nur schleppend an und lässt noch keine verlässlichen Einschätzungen über den Impfstatus der Bevölkerung bis zum Sommer zu.
 
Umzug im Sambodrom als Höhepunkt
 
Ursprünglich hätte der Karneval in Rio de Janeiro in diesem Jahr vom 12. bis zum 17. Februar stattfinden sollen. Er wird in jedem Jahr vom Tourismusbüro der Metropole gemeinsam mit der Liga der Sambaschulen organisiert. Höhepunkt der Veranstaltung sind die Umzüge der Sambaschulen durch das 1984 erbaute Sambodrom, bei dem Tausende Tänzer in farbenfrohen Kostümen ausgefeilte Choreographien vorführen. Dabei steigt alljährlich die Schule mit der besten Bewertung in die oberste Liga auf und wird, ähnlich wie beim Fußball, intensiv gefeiert.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Palma Es Carnatge
04.03.2021

Mallorca: Naturpark s’Albufera wird vergrößert

Der Naturpark s’Albufera auf Mallorca wird vergrößert. Mit der Erweiterung soll die Tier- und Pflanzenwelt der Region um Alcúdia besser geschützt werden.
Türkei Urlaub Side und Alanya
04.03.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht auf unbestimmte Zeit

Die Türkei hat ihre Testpflicht bei der Einreise auf unbestimmte Zeit verlängert. Damit bleibt der negative PCR-Test so lange Einreisevoraussetzung, bis die türkischen Behörden anderes beschließen.
Griechenland Rhodos Panos
04.03.2021

Griechenland: Rhodos im harten Corona-Lockdown

Griechenland hat den harten Lockdown auf mehrere Regionen und Inseln ausgeweitet. Unter ihnen befindet sich auch die beliebte Urlaubsinsel Rhodos.
Covid-19
04.03.2021

Lockdown in Deutschland mit Lockerungen bis 28. März verlängert

Bund und Länder haben sich am 3. März auf eine Verlängerung des Corona-Lockdowns bis zum 28. März geeinigt. Es gibt jedoch schon zuvor erste Lockerungen.
Portugals Hauptstadt Lissabon
03.03.2021

Corona: Portugal verlängert Einreisebeschränkungen bis 16. März

In Portugal wurden der Corona-Notstand und auch die damit verbundenen Einreisebeschränkungen bis zum 16. März verlängert. Für Einreisen aus Deutschland bleibt damit die PCR-Testpflicht.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.