Sie sind hier:

Korallenriff vor Italien entdeckt

München, 14.03.2019 | 11:15 | soe

Das Meer vor der italienischen Küste hat eine neue Attraktion zu bieten: Forscher entdeckten in 35 bis 50 Metern Tiefe ein noch unbekanntes Korallenriff. Bisher sind rund 2,5 Kilometer seiner Länge erforscht, die Wissenschaftler halten allerdings eine Gesamtlänge von mehreren Dutzend Kilometern für möglich. Korallenriffe sind im Mittelmeerraum ein seltenes Phänomen.


Korallenriff im Mittelmeer entdeckt
Im Mittelmeer vor Apulien haben Forscher ein noch unbekanntes Korallenriff entdeckt (Symbolbild).
Bei dem neu entdeckten Riff handelt es sich um ein sogenanntes mesophotisches Korallenriff. Das bedeutet, es befindet sich in einer Gewässertiefe, in die nur noch ein geringer Teil des Sonnenlichts vordringt. Aus diesem Grund treffen Taucher an dem Riff auf weniger Farbvielfalt als beispielsweise am wesentlich näher an der Wasseroberfläche gelegenen Great Barrier Reef vor Australien. Dennoch birgt das Korallenriff im Mittelmeer einen großen Artenreichtum und gilt als einzigartiges Ökosystem.
 
In vergangenen Zeiten waren Korallenriffe im Mittelmeerraum weit verbreitet, mit der Zeit starben sie jedoch ab und sind heute nur noch vereinzelt zu finden. Eines davon befindet sich in der kroatischen Adria nahe der Insel Mljet. Da die Riffe über einen Zeitraum von mehreren Jahrhunderten entstehen und ein ebenso komplexer wie empfindlicher Lebensraum sind, ist die Neuentdeckung in Fachkreisen eine kleine Sensation.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.