Sie sind hier:

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

München, 01.04.2020 | 10:06 | lvo

Weitere Staaten schränken die Einreise für Ausländer verstärkt ein, um eine Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Nun hat Kap Verde den touristischen Flugverkehr gestoppt. Auch Flüge nach Kuba sind ausgesetzt, auf der Karibikinsel darf nicht mehr gelandet werden.


Kap Verde: Sal Strand
Kap Verde stoppt den touristischen Flugverkehr. Auch auf Kuba herrscht ein Einreisestopp.
Die Regierung der Kapverden hat zunächst bis zum 17. April den Ausnahmezustand ausgerufen. Internationale Flüge aus Ländern mit Fällen des Coronavirus und der Erkrankung Covid-19 zu kommerziellen Zwecken dürfen nicht mehr landen, auch der Flugbetrieb zwischen den Inseln ist eingestellt. Zusätzlich sind die Fährverbindungen zwischen Eilanden des Inselstaats im Atlantik unterbrochen.

Auch Kuba schränkt die Einreise ein. Die Ankunft von Flugzeugen wurde ausgesetzt. Zudem hat die kubanische Regierung angeordnet, dass sich Kreuzfahrtschiffe und andere touristische Schiffe aus den Gewässern Kubas zurückziehen sollen. Wie lange die Sperre auf Kuba andauern wird, ist nicht bekannt. Am Dienstag verkündete auch US-Präsident Donald Trump, den Einreisestopp in die Vereinigten Staaten zu verlängern. Die Grenzen sind nach aktuellem Stand bis zum 16. April geschlossen, auch danach solle jedoch noch keine Einreise möglich sein. Ein genaues Datum nannte Trump nicht.

Weitere Nachrichten über Reisen

Bußgeldbescheid.
12.08.2020

Mecklenburg-Vorpommern erhöht Corona-Bußgelder

Mecklenburg-Vorpommern straft Corona-Sicherheitsverstöße künftig strenger ab. Die Bußgelder steigen deutlich auf bis zu 500 Euro.
Spanien-Mallorca-Estellencs-Tramuntana_GI-1086524602
12.08.2020

"Destination Overview”: Mallorca bringt neue Corona-App für Palma heraus

Mit einer neuen Smartphone-App will Mallorca den Urlaub in Corona-Seiten noch sicherer gestalten. Die Anwendung "Destination Overview" zeigt an, welche Strände, Hotels und Transportmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Ägypten: Sharm el Sheikh Nuweiba Taba
12.08.2020

Ägypten verlangt Corona-Test bei Einreise

Bei der Einreise nach Ägypten ist ab dem 15. August die Vorlage eines negativen Corona-Tests verpflichtend. Die beliebtesten Urlaubsregionen sind jedoch nicht betroffen.
Madrid
12.08.2020

Spanien: Madrid und Baskenland als Risikogebiete eingestuft

Die spanische Hauptstadt Madrid wurde vom Robert Koch-Institut erneut als Risikogebiet eingestuft. Es gelten wieder Reisewarnungen für die Metropole sowie das Baskenland.
Paris Panorama
11.08.2020

Corona: Paris führt Maskenpflicht im Freien ein

Paris verschärft im Kampf gegen die Corona-Pandemie die Schutzmaßnahmen. Seit dem 10. August muss in der französischen Hauptstadt an belebten öffentlichen Orten eine Maske getragen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.