Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Corona-Entspannung: Kuba, Seychellen und Sri Lanka keine Risikogebiete mehr

München, 23.09.2020 | 22:23 | soe

Die Seychellen, Kuba und Sri Lanka gelten seit dem Abend des 23. September nicht mehr als Risikogebiete des Robert Koch-Instituts (RKI). Auch Barbados und weitere Ziele in der Karibik wurden von der Liste der Risikogebiete gestrichen, nachdem sich die Infektionslage des Coronavirus dort entspannt hat. Die Reisewarnungen für die genannten Länder gelten jedoch vorerst weiterhin.


Traumstrand auf den Seychellen
Die Seychellen gelten seit dem 23. September nicht mehr als Corona-Risikogebiet.
Vor allem Inselstaaten der Karibik profitieren von der aktualisierten Einstufungsliste des Robert Koch-Instituts vom 23. September. Neben dem beliebten Urlaubsland Kuba und der Insel Barbados verzeichnen auch Antigua und Barbuda, Dominica, Grenada, Saint Lucia, Saint Vincent und die Grenadinen sowie Sankt Kitts und Nevis gesunkene Infektionszahlen. Sie werden deshalb nicht mehr als Risikogebiete des RKI geführt.

Das Auswärtige Amt hat die jeweils geltenden Reisewarnungen für die genannten Länder jedoch noch nicht aufgehoben. Als Basis für eine solche Warnung vor nicht notwendigen, touristischen Reisen dienen neben der aktuellen Verbreitung des Coronavirus auch die Einreisebestimmungen sowie etwaige Beschränkungen im Land. So verweigert Kuba noch bis mindestens zum 30. September 2020 ausländischen Staatsangehörigen die Einreise. Barbados und die Seychellen hingegen erlauben die Einreise, jedoch nur unter bestimmten Bedingungen wie beispielsweise einem aktuellen, negativen COVID-19-Test.

Weitere Nachrichten über Reisen

Australien Melbourne Skyline
22.10.2021

Melbourne: Längster Lockdown der Welt endet

In der Nacht zum 22. Oktober endete der weltweit längste Lockdown im australischen Melbourne. Die Maßnahmen werden nun schrittweise gelockert. Die touristische Einreise bleibt jedoch untersagt.
Kroatien Istrien
22.10.2021

Kroatien wird Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut hat die Urlaubsländer Kroatien und Bulgarien zum 24. Oktober zu Corona-Hochrisikogebieten erklärt. Auch Singapur kommt neu auf die Risikoliste.
Madagaskar
22.10.2021

Madagaskar öffnet Grenzen für Urlauber ab 6. November

Ab dem 6. November nimmt Madagaskar den Flugverkehr für Urlauber aus Europa teilweise wieder auf. Der Inselstaat wird ab dann mit Flügen von Air France und Air Madagascar bedient.
Israel Eilat
22.10.2021

Israel öffnet für Touristen ab 1. November

Israel will ab dem 1. November wieder internationale Touristen ins Land lassen. Sie müssen jedoch vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein.
Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.