Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Italien, Tunesien, Griechenland: Länder ohne Risikogebiete mit offenen Grenzen für Deutsche

München, 01.10.2020 | 10:58 | soe

Seit dem 1. Oktober gilt keine pauschale Reisewarnung des Auswärtigen Amtes mehr. Doch nicht alle Staaten, die nicht mehr als Corona-Risikogebiet eingestuft werden, haben auch ihrerseits die Grenzen für Urlauber geöffnet. Die folgende Übersicht zeigt beliebte Reiseländer, die derzeit keinerlei Risikogebiete haben und Touristen aus Deutschland empfangen.


Familie: Urlaub, Strand, Surfen
Viele beliebte Urlaubsländer haben keine Risikogebiete und lassen deutsche Touristen einreisen.
Beliebte Urlaubsländer, die weder landesweit noch in einzelnen Regionen als Risikogebiet eingestuft werden und deutsche Touristen ohne Quarantänepflicht einreisen lassen:

Barbados: Es muss ein maximal 72 Stunden alter negativer Testbescheid vorgelegt werden, zudem ist eine Online-Registrierung vor der Ankunft nötig.

Griechenland: Touristen müssen sich spätestens 24 Stunden vor Einreise nach Griechenland online registrieren. Ein negativer Corona-Test wird nicht gefordert.

Italien: Italien erlaubt den Grenzübertritt ohne Registrierung oder COVID-19-Test. Es gibt aber in einigen Regionen individuelle Regelungen: In Apulien, Kalabrien, Sardinien und Sizilien müssen sich Urlauber vor der Einreise online registrieren.

Jordanien: Deutsche Urlauber dürfen nach vorheriger Online-Registrierung einreisen. Sie müssen einen maximal 120 Stunden alten Corona-Test mitbringen und bei der Einreise einen zweiten Test machen.

Malta: Malta verlangt weder einen Corona-Test noch eine Registrierung.

Polen: Nach Polen ist die Einreise für deutsche Touristen uneingeschränkt möglich. Es werden weder eine Registrierung noch ein COVID-19-Test gefordert.

Schweden: Schweden erlaubt deutschen Urlaubern die Einreise ohne Testbescheid oder Registrierung.

Seychellen: Bei der Einreise auf die Seychellen ist ein höchstens 72 Stunden alter COVID-19-Test mitzubringen, zudem muss vor dem Abflug eine Gesundheitsgenehmigung der seychellischen Regierung online beantragt werden.

Tunesien: Pauschalreisende dürfen ohne Quarantäne oder COVID-Test nach Tunesien einreisen, wenn sie unter Aufsicht der Reiseleitung bleiben. Für Individualurlauber gilt das jedoch nicht, sie müssen sich testen lassen und zusätzlich in Isolation begeben.

Zypern: Von deutschen Touristen wird kein genereller Corona-Test gefordert, vor dem Abflug ist jedoch eine Online-Registrierung notwendig.

Weitere Nachrichten über Reisen

Stadtpanorama von Florenz
28.06.2022

Dürre in Italien: Das sollten Urlauber beachten

Italien leidet derzeit unter einer Hitzewelle, im Norden des Landes herrscht zudem eine Wasserknappheit. Urlauber sind von den Auswirkungen zunächst jedoch nicht direkt betroffen.
Griechenland Flagge Fähre
28.06.2022

Griechenland-Urlaub: Hotels und Fähren werden teurer

In Griechenland steigen die Preise für Hotelzimmer und Fähren. Grund ist die Wirtschaftslage und steigende Treibstoff- sowie Energiepreise.
Barbados
28.06.2022

Barbados lockert einige Corona-Maßnahmen

Die barbadischen Behörden haben zum 27. Juni einige Corona-Maßnahmen gelockert. So müssen Teilnehmende an Aktivitäten in Innenräumen keinen 3G-Nachweis mehr vorlegen.
Schweiz Flagge Matterhorn
27.06.2022

Sichere Urlaubsländer: Das sind die sichersten Reiseziele Europas

Die Schweiz, Slowenien und Portugal gehören zu den sichersten Reiseländern in Europa. Bewertet wurden unter anderem die Kriminalitätsrate und das Gesundheitssystem.
Kap Verde: Sal Strand
27.06.2022

Kap Verde: Testfreie Einreise nur mit Booster-Impfung möglich

Wer ohne Test nach Kap Verde einreisen möchte, muss ab dem 1. Juli eine Auffrischungsimpfung nachweisen können. Ansonsten wird ein PCR- oder Antigentest für die Einreise verlangt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.