Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Last-Minute-Urlaub buchen: Die besten Tipps für 2022

München, 15.07.2022 | 13:13 | soe

Im Reisesommer 2022 ist vieles anders. Urlauber und Urlauberinnen haben die traditionelle Frühbuchersaison kaum genutzt, um die aktuelle Pandemie-Entwicklung abzuwarten – und sind nun zwar mit weitgehender Reisefreiheit, aber auch mit gestiegenen Preisen konfrontiert. Dank günstiger Last-Minute-Angebote ist es jedoch auch in diesem Jahr noch nicht zu spät, um ein Urlaubsschnäppchen zu ergattern.


Cookinseln Strand
Auch im Sommer 2022 gibt es günstige Last-Minute-Reisen.
Nach zwei Jahren mehr oder minder ausgefallener Reisen ist der Nachholbedarf groß. Viele Reisende haben mit der Urlaubsbuchung gewartet und sind nun auf der Suche nach dem passenden Angebot für die Sommerreisezeit, durch die hohe Inflationsrate und die gestiegenen Treibstoffkosten sind die Preise für Flüge und Pauschalreisen jedoch deutlich teurer geworden. Auch die hohe Nachfrage zum jetzigen Zeitpunkt erschwert das Ergattern eines Reiseschnäppchens. Zum Glück gibt es jedoch einige Faktoren, die den günstigen Sommerurlaub 2022 auch last-minute möglich machen.
 
Last-Minute-Angebote 2022
 
Zwar sind die Restplätze in Hotels und Flugzeugen, auf denen die üblichen Last-Minute-Schnäppchen beruhen, in diesem Jahr äußerst begrenzt. Dafür sorgen zum einen die Flugstreichungen der Airlines, die aufgrund von Personalnot ihre Kapazitäten herunterschrauben müssen, zum anderen das Zusammentreffen von Reisenden mit aktuellen Buchungen und denen, die ihren Urlaub aus den Vorjahren verschieben mussten. Allerdings erreicht die Gesamtzahl der Reisenden noch immer nicht das Niveau von 2019, sodass es durchaus freie Sitze gibt, die von den Veranstaltern mit hohen Rabatten von bis zu 60 Prozent beworben werden. Besonders in der Türkei und in Ägypten, wo derzeit ein Großteil der Stammgäste aus Russland wegbleibt, gewähren die Hoteliers aktuell attraktive Last-Minute-Preisnachlässe.
 
Preis-Leistungs-Verhältnis beachten
 
Bei der Auswahl des richtigen Last-Minute-Angebots sollte jedoch nicht nur auf den Preis geachtet werden. Wichtig ist die Vergleichbarkeit der Leistungen: Sind neben Flug und Hotel auch Verpflegung, Transfer und genügend Inklusivgepäck enthalten? Oder kommen beim Hinzubuchen des gewünschten Service noch hohe Kosten hinzu, die ein anderes Angebot nicht hätte? Auf Reisevergleichsportalen wie CHECK24 kann mit Filterfunktionen sichergestellt werden, dass nur Last-Minute-Reisen mit passendem Leistungspaket angezeigt werden. Pauschalurlauber und -urlauberinnen profitieren in jedem Fall von der Absicherung durch den Veranstalter, welcher beispielsweise bei einem ausfallenden Flug für Ersatz sorgen muss. Die günstigsten Angebote der Last-Minute-Saison lassen sich finden, wenn Reisende bezüglich des konkreten Ziels, der Reisedaten und des Abflughafens möglichst flexibel sind.


Hier Last-Minute-Urlaub vergleichen

Weitere Nachrichten über Reisen

Tunesien Gebäude Strand
05.12.2022

Tunesien schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

Tunesien verabschiedet sich von den letzten Corona-Einreiseauflagen. Künftig müssen Einreisende keinen Impfpass oder negativen Testbescheid mehr vorlegen.
Im Schienenpersonen-Nahverkehr kommt es ab übernächster Woche zu ausgedehnten Streiks.
01.12.2022

Frankreich: Streik im Bahnverkehr ab 2. Dezember

Ab morgen behindert ein Streik den Bahnverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Durch den noch bis Montag andauernden Ausstand fallen rund 50 Prozent der internationalen Züge aus.
Dominikanische Republik Catalina Island
30.11.2022

Dominikanische Republik: Reisende sollten drei Stunden eher am Flughafen sein

Reisende in der Dominikanischen Republik sollten bereits drei Stunden vor Abflug am Airport erscheinen. Vor allem im Dezember wird mit einem hohen Touristenaufkommen gerechnet.
Seychellen Strand
29.11.2022

Seychellen erlauben Einreise ohne Corona-Nachweis

Die Seychellen erleichtern zum 1. Dezember die Einreise. Künftig müssen Ankommende keine Impfung und keinen negativen Coronatest mehr nachweisen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
28.11.2022

Italien: Generalstreik für 2. Dezember angekündigt

In Italien wurde für den 2. Dezember ein Generalstreik angekündigt. Weite Teile des öffentlichen Lebens könnten durch diesen zum Erliegen kommen, vor allem im Verkehr ist mit Einschränkungen zu rechnen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.