Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Lockdown in Spanien: Madrid im Dezember abgeriegelt

München, 23.11.2020 | 15:52 | lvo

Im Dezember dieses Jahres wird die Region Madrid abgeriegelt. Der Zustand soll für zehn Tage anhalten, das öffentliche Leben wird in diesem Zeitraum heruntergefahren. Ziel der Abriegelung ist eine Unterbindung der erhöhten Mobilität während aufeinanderfolgender Feiertage in Spanien.


Madrid
Im Dezember wird die Region Madrid für zehn Tage abgeriegelt.
Zwischen dem 3. und 14. Dezember wird die Autonome Gemeinschaft Madrid von restlichen Teilen Spaniens abgeriegelt. Wie Antonio Zapatero, Vizeminister für Gesundheit der Hauptstadt-Region, berichtet, wurde die Maßnahme vorrangig ausgerufen, um das lange Wochenende um die spanischen Feiertage am 7. und 8. Dezember zu überbrücken. In diesem Zeitraum sei mit einem besonders großen Mobilitätsaufkommen zu rechnen. Die Einwohner Madrids dürfen dann die Region nur mit triftigem Grund verlassen – dazu zählen der Arbeitsweg sowie Arztbesuche.

Die Autonome Gemeinschaft Madrid liegt im Zentrum Spaniens ist eine von 17 Regionen des Landes. Insgesamt leben über 6,6 Millionen Menschen in diesem Gebiet, allein die Landeshauptstadt umfasst über 3,2 Millionen Einwohner. Im Gegensatz zu den weiteren Regionen des Landes betrifft der strenge Lockdown die Region nur über einen vergleichsweise kurzen Zeitraum. Während Madrid Ende September noch als Epizentrum der Corona-Pandemie in Spanien galt, verzeichnet die Region nun einen stark sinkenden Inzidenzwert. Nach Aussage des Epidemiologen José Jonay Ojeda könnten die fünf Millionen Antigen-Schnelltests Grund dafür sein, welche der Bevölkerung von der Regierung bereitgestellt wurden. Dennoch sei es auch zu früh, Schlüsse darüber zu ziehen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Frankreich: Karibik Martinique
27.05.2022

Martinique: Keine Quarantänepflicht für Ungeimpfte

Auf Martinique wurde die Quarantäne für Ungeimpfte abgeschafft. Wer nicht oder nicht vollständig gegen COVID-19 geimpft ist, muss jedoch weiterhin einen negativen Corona-Test vorlegen.
Temperatur Messung Flughafen
25.05.2022

Affenpocken: Thailand führt Kontrollen bei Einreise ein

Nachdem die Affenpocken in immer mehr Staaten auftauchen, hat Thailand neue Einreisekontrollen eingeführt. Auch Laos, Kenia und Kambodscha ergreifen Maßnahmen.
Österreich: Vorarlberg Kleinwalsertal
25.05.2022

Österreich setzt Maskenpflicht im Sommer aus

Österreichs Regierung hat sich dazu entschlossen, die Maskenpflicht ab dem 1. Juni für vorläufig drei Monate auszusetzen. In Wien soll sie hingegen in öffentlichen Verkehrsmitteln weiterhin gelten.
Familie: Urlaub, Strand, Surfen
25.05.2022

Einreiseregeln nach Deutschland ab 1. Juni gelockert

Ab dem 1. Juni müssen deutsche Urlaubsheimkehrer und -heimkehrerinnen sowie alle anderen Einreisenden keinen 3G-Nachweis mehr vorzeigen. Dies gilt zunächst bis Ende August.
Thailand: Koh Phi Phi
25.05.2022

Thailand will Maskenpflicht Mitte Juni aufheben

Thailand will die Maskenpflicht ab Mitte Juni abschaffen. Die Maske soll nur noch an überfüllten Orten und für besonders gefährdete Personengruppen empfohlen werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.