Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

London: S-Bahnen erhalten Farben und Namen

München, 21.02.2024 | 07:54 | ksu

Ab Anfang August können sich Reisende und Einheimische in London über ein übersichtlicheres S-Bahn-Netz freuen. Zur einfacheren Orientierung für Fahrgäste erhalten mehrere S-Bahnen des sogenannten Overgrounds eindeutige Farben und Namen. Somit sollen sie sich besser voneinander unterscheiden lassen.


London Tube
Fahrgäste des Londoner Nahverkehrs können sich auf einen übersichtlicheren Fahrplan freuen. © Transport for London
Der Fahrplan des öffentlichen Nahverkehrs der britischen Hauptstadt wird ab August etwas bunter. Neben den Linien der Tube genannten U-Bahn wird das oberirdische Straßenbahnnetz bald in sechs neuen Farben erstrahlen. Das örtliche Nahverkehrsunternehmen Transport for London (TfL) stellte kürzlich sein neues Konzept vor. Sechs S-Bahn-Linien erhalten demzufolge eigene Farben und Namen und sollen sich somit besser voneinander unterscheiden lassen. Das als Overground bezeichnete S-Bahn-Netz war bisher als doppelte orangene Linie im Fahrplan zu finden und führte bei Fahrgästen oft zu Verwechslungen. Nun sollen gelbe, blaue, rote, braune, grüne und graue Linien den bestehenden Fahrplan ergänzen.
 
Historische Ereignisse dienen als Vorlage
 
Der Bürgermeister der britischen Weltstadt, Sadiq Khan, erklärte, die Overground-Linien bekämen Namen basierend auf lokalen historischen und kulturellen Ereignissen. So wird zum Beispiel die gelbe Verbindung zwischen Euston und Watford Junction als Lioness (Englisch für Löwin) durch London fahren. Dies ist eine Anspielung auf die britische Fußball-Nationalmannschaft der Frauen, welche den Beinamen Lionesses tragen und 2022 im Wembley-Stadion, vor dessen Toren die Linie hält, den Europameisterschaftstitel holten. Die grüne Linie Suffragette verbindet Gospel Oak und Barking Riverside. Der Name ist eine Anspielung auf die Suffragetten, eine Frauenbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts, die sich für Frauenrechte einsetzten und oft aus Arbeitervierteln im Osten der Stadt kamen. Weitere Linien sind die braune Weaver zwischen Liverpool Street und Cheshunt/Enfield Town/Chingford, die rote Windrush zwischen Highbury & Islington sowie Clapham Junction/New Cross/Crystal Palace/West Croydon oder auch die blaue Mildmay zwischen Stratford und Richmond. Die graue Liberty-Linie bedient die Verbindung zwischen Romford und Upminster.
 
Londoner Nahverkehr im Wandel
 
Die Tube ist mit mehr als 160 Jahren das weltweit älteste U-Bahn-Netz. Erst 2007 wurde die oberirdische Ergänzung zum bestehenden Verkehrsangebot hinzugefügt und seither stark ausgebaut. Allein die Kosten für die Neuerungen im Londoner Fahrplan belaufen sich auf 6,3 Millionen Pfund, umgerechnet gut sieben Millionen Euro.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

St. Peter-Ording
15.04.2024

Nordsee: Treibsand in St. Peter-Ording

Am Strand von St. Peter-Ording wurden mehrere Treibsandlöcher entdeckt. Die betroffenen Bereiche wurden weiträumig abgesperrt. Die Tourismuszentrale warnt vor Lebensgefahr.
Thailand Bangkok Wat Arun
11.04.2024

Songkran 2024: Das Wasserfest in Thailand beginnt

In der thailändischen Hauptstadt wird ab Donnerstag, dem 11. April, das traditionelle Neujahrs- und Wasserfest Songkran gefeiert. Gäste können sich auf ein breites Unterhaltungsprogramm freuen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
08.04.2024

Griechenland: Streik im Fähr- und Flugverkehr angekündigt

In Griechenland sind für April und Mai mehrere Streiks angekündigt. Neben dem Flugverkehr (9. April) sind am 17. April auch Fähren betroffen. Für Mai ist ein landesweiter Generalstreik geplant.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
04.04.2024

Mallorca: Strenge Verhaltensregeln in Palma

Urlauberinnen und Urlauber, die die beliebte Baleareninsel Mallorca besuchen, müssen fortan auf strengere Verhaltensregeln achten. Die neuen Vorschriften treffen vor allem Partyreisende.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
25.03.2024

Lokführerstreik in Großbritannien: Im April und Mai fallen Züge aus

Reisende in Großbritannien müssen sich im April auf mehrere Streiks im Bahnverkehr einstellen. Die Londoner U-Bahn wird bis in den Mai hinein bestreikt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.