Sie sind hier:

Lufthansa und Qantas fliegen klimaneutraler

München, 15.11.2019 | 09:12 | lvo

Wer mit Lufthansa oder Swiss fliegt, kann künftig noch einfacher den ökologischen Fußabdruck seines Fluges minimieren. Der CO2-Abdruck kann direkt bei der Buchung über das Programm Compensaid ausgeglichen werden. Dabei werden nachhaltige Treibstoffe unterstützt.


Qanatas Airbus A330
Qantas und Lufthansa stecken sich ambitionierte Klimaschutzziele. © Qantas
Das Compensaid-Angebot des Lufthansa Innovation Hubs wird direkt in die Buchungsportale von Lufthansa und Swiss integriert. Für Passagiere besteht somit die Möglichkeit, die bei ihren Flügen unvermeidlich entstehenden Emissionen durch nachhaltige, alternative Treibstoffe auszugleichen. Dieses sogenannte Sustainable Aviation Fuel (SAF) ist eine zukunftsweisende Option, das Fliegen klimaneutraler zu gestalten.

Auch die Konkurrenz arbeitet an ihrem CO2-Abdruck. So will die Qantas-Gruppe laut einem Bericht des Aerotelegraph bis zum Jahr 2050 die Emissionen von Kohlenstoffdioxid stabilisieren und eine nachhaltigere Luftfahrt unterstützen. Es ist das ehrgeizigste Ziel einer Fluggesellschaft weltweit. Die Erreichung dessen gehen die Australier direkt an: Die Anzahl kompensierter Flüge soll verdoppelt, Emissionen ab 2020 eingefroren werden. Zudem investiert die Airline 50 Millionen australische Dollar in den kommenden zehn Jahren, um die Entwicklung nachhaltiger Treibstoffe voranzutreiben. Zur Qantas Group gehören neben der namensgebenden Fluglinie auch Jetstar, Qantas Link und Qantas Freight.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mauritius
06.12.2019

Mauritius und Madagaskar erwarten Stürme Ambali und Belna

Zyklon Ambali nimmt im westlichen Teil des Indischen Ozeans Kurs auf die Urlaubsinsel Mauritius. Er könnte am Wochenende oder Anfang der kommenden Woche auf das Eiland treffen.
Indonesien: Komodo
06.12.2019

Insel Komodo verlangt 1.000 Dollar Eintritt

Die Höhe des künftigen Eintrittsgeldes für die Insel Komodo steht fest. Ab 2021 werden für einen Besuch des Nationalparks 1.000 US-Dollar fällig.
Australien: Houtman Abrolhos Islands Nationalpark
03.12.2019

Australien hat neuen Nationalpark und Neuseeland baut Hauptstadtflughafen aus

Gute Nachrichten aus Ozeanien: Australien hat im Westen des Landes einen neuen Nationalpark eingerichtet. Weiter östlich bekämpft Neuseeland die Engpässe am Hauptstadtflughafen Wellington.
Taifun Kammuri Manila
03.12.2019

Philippinen: Taifun Kammuri nimmt Kurs auf Manila

Die philippinische Hauptstadt bereitet sich auf das Eintreffen des Taifuns Kammuri vor. Der tropische Wirbelsturm wird am Dienstagvormittag in der Metropole erwartet.
Für die Türkei gibt es noch viele Last-Minute-Angebote.
02.12.2019

Touristensteuer der Türkei wird günstiger als geplant

Die Türkei hat eine Touristensteuer beschlossen. Nach anfänglichen Protesten soll diese nun umstrukturiert werden. Statt von der Hotelkategorie wird sie vom Übernachtungspreis abhängig.