Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Machu Picchu: Neue Besuchszeiten

München, 08.05.2017 | 10:19 | mja

Reisende nach Peru müssen sich ab dem 1. Juli dieses Jahres auf veränderten Besuchszeiten der wohl wichtigsten Sehenswürdigkeit des Landes einstellen. Wie das Branchenmagazin Travel One mitteilte, wird die bisher durchgehende Öffnungszeit der Ruinenstadt Machu Picchu in zwei Schichten aufgeteilt. Die Neuregelung soll helfen, den Besucheransturm zu regulieren.


Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
Die Ruinen-Stätte wird täglich von bis zu 2.500 Personen besucht.
Aktuell können Peru-Reisende die Inka-Stätte durchgängig zwischen 6 Uhr und 16 Uhr besuchen. Ab dem 1. Juli findet die erste zeitlich begrenzte Schicht von 6 Uhr bis 12 Uhr statt, die zweite beginnt um 12 Uhr und endet 17:30 Uhr (alle Zeitangaben sind Ortszeiten). Medienberichten zufolge wurde auch die Gruppengröße reduziert. Ab dem 1. Juli können nur noch 16 statt 20 Touristen die Inka-Stätte pro Schicht besichtigen.

Laut Travel One soll mit den Einnahmen der Erhalt der Ruinenstadt gewährleistet werden. Tickets, die bereits für den Zeitraum zwischen Juli und Dezember 2017 gekauft worden sind, behalten ihre Gültigkeit. Der Verkauf der neuen Eintrittskarten beginnt am 1. Juni.

Im 15. Jahrhundert erbauten die Inkas die Stadt in über 2.000 Metern auf einem Bergrücken zwischen den Gipfeln des Huayna Picchu und des gleichnamigen Berges Machu Picchu. Inzwischen gehört die Ruinen-Stätte zu einer der größten Touristenattraktionen in Südamerika. Täglich besuchen etwa 2.500 Personen die Anlage.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Havanna_Kuba
26.02.2021

Kuba ist Risikogebiet: Das gilt jetzt für Urlauber

Kuba gilt ab dem 28. Februar wieder als Corona-Risikogebiet. Was Urlauber und Reiserückkehrer jetzt beachten müssen, erfahren Sie hier.
Der Landtag in Baden-Württemberg: In diesem Bundesland nehmen Verbraucher die höchsten Kredite auf. Foto: gettyimages/Yven Dienst/EyeEm
26.02.2021

Corona: Baden-Württemberg verschärft Quarantäne für Einreisende

Das Bundesland Baden-Württemberg hat im Alleingang neue Quarantäneregeln für Einreisende aus Corona-Hochrisikogebieten beschlossen. Die Bestimmungen verschärfen sich deutlich.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
26.02.2021

Kanaren: Sturmwarnung für 26. Februar

Für die Kanarischen Inseln wurde am 26. Februar eine Sturmwarnung der Wetterwarnstufe Gelb verhängt. Es ist mit heftigen Böen und starkem Wind auf allen Inseln zu rechnen.
Türkei Flagge
26.02.2021

Türkei verlängert Corona-Testpflicht bis 31. März

Die Türkei verlangt noch bis mindestens zum 31. März einen negativen PCR-Test von allen Einreisenden ab sechs Jahren. Dieser muss schon beim Check-in vorgelegt werden.
Spanien: Mallorca Cala Millor
26.02.2021

Corona: Mallorca öffnet Restaurant-Terrassen ab 2. März

Mallorca öffnet die Restaurant-Terrassen ab dem 2. März. Lesen Sie hier Näheres zu den Lockerungen auf der Bealeareninsel.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.