Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Peru: Machu Picchu-Züge auf Nebenstrecke fallen bis 20. März aus

München, 04.03.2024 | 10:23 | lvo

Besucherinnen und Besucher der Inkastadt Machu Picchu in Peru können in den kommenden Wochen nicht den Zug zwischen Hidroeléctrica und Aguas Calientes nutzen. Der Bahnverkehr auf der Teilstrecke ist bis zum 20. März eingestellt, wie die zuständige Bahngesellschaft mitteilte. Nach heftigen Regenfällen in der Region müssen Reparaturen an der Strecke durchgeführt werden.


Inka-Stadt Machu Picchu in Peru
Nach Erdrutschen sind Teile der Bahnstrecke nach Machu Picchu gesperrt.
Bahnfahrten von Hidroeléctrica nach Machu Picchu sind bis zum 20. März eingestellt. Konkret betroffen ist der Teilabschnitt der Südostbahn von Hidroeléctrica ins Dorf Machu Picchu. Wie das Nachrichtenportal Latina Press unter Berufung auf die zuständige Bahngesellschaft Ferrocarril Transandino meldet, sind Teile der Strecke nach starken Regenfällen beschädigt und blockiert. Diese haben am 25. Februar zu Schlamm- und Felsrutschen im Sektor Mandor geführt. Die Wartungs- und Reparaturarbeiten an Gleisen und Damm werden demnach weitere drei Wochen in Anspruch nehmen.
 
Anreise nach Machu Picchu über Ollantaytambo weiterhin möglich
 
Das Ministerium für Außenhandel und Tourismus verweist darauf, dass die Bahnstrecke von Cusco über Ollantaytambo nach Aguas Calientes für Touristinnen und Touristen weiterhin uneingeschränkt nutzbar ist. Somit haben Reisende weiterhin die Möglichkeit, auf diesem Wege in die Region der Ruinenstadt zu gelangen. Es ist ratsam, sich vor einem Besuch beim zuständigen Touranbieter oder Reiseveranstalter zu informieren.
 
Anreisewege nach Machu Picchu
 
Die gesperrte Strecke zwischen Hidroeléctrica und Aguas Calientes wird vor allem von Reisenden genutzt, die größtenteils zu Fuß auf dem Wanderweg in das UNESCO-Weltkulturerbe gelangen. Dafür stehen vier mehrtägige Wanderrouten zur Verfügung. Die bekanntesten Strecken nach Machu Picchu sind der Inca Trail, der Salkantay Trail sowie der Lares Trek.

Weitere Nachrichten über Reisen

St. Peter-Ording
15.04.2024

Nordsee: Treibsand in St. Peter-Ording

Am Strand von St. Peter-Ording wurden mehrere Treibsandlöcher entdeckt. Die betroffenen Bereiche wurden weiträumig abgesperrt. Die Tourismuszentrale warnt vor Lebensgefahr.
Thailand Bangkok Wat Arun
11.04.2024

Songkran 2024: Das Wasserfest in Thailand beginnt

In der thailändischen Hauptstadt wird ab Donnerstag, dem 11. April, das traditionelle Neujahrs- und Wasserfest Songkran gefeiert. Gäste können sich auf ein breites Unterhaltungsprogramm freuen.
Streikende Arbeitnehmer laufen auf der Straße.
08.04.2024

Griechenland: Streik im Fähr- und Flugverkehr angekündigt

In Griechenland sind für April und Mai mehrere Streiks angekündigt. Neben dem Flugverkehr (9. April) sind am 17. April auch Fähren betroffen. Für Mai ist ein landesweiter Generalstreik geplant.
Spanien - Balearen - Mallorca - Trinken - Alkohol
04.04.2024

Mallorca: Strenge Verhaltensregeln in Palma

Urlauberinnen und Urlauber, die die beliebte Baleareninsel Mallorca besuchen, müssen fortan auf strengere Verhaltensregeln achten. Die neuen Vorschriften treffen vor allem Partyreisende.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
25.03.2024

Lokführerstreik in Großbritannien: Im April und Mai fallen Züge aus

Reisende in Großbritannien müssen sich im April auf mehrere Streiks im Bahnverkehr einstellen. Die Londoner U-Bahn wird bis in den Mai hinein bestreikt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.