Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Madagaskar schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

München, 15.08.2022 | 13:46 | soe

Madagaskar erlaubt seit dem 11. August die beschränkungsfreie Einreise ohne Corona-Auflagen. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, sind seitdem kein PCR-Test vor der Abreise und kein Antigen-Schnelltest nach der Ankunft mehr nötig. Auch anderweitige Corona-Zertifikate, beispielsweise ein Impfnachweis, werden nicht verlangt.


Madagaskar
Madagaskar erlaubt seit dem 11. August die Einreise ohne Corona-Auflagen.
Gemäß einem Bericht des Ministerrates sind die Infektionsfälle in Madagaskar in den letzten vier Wochen deutlich zurückgegangen. Zudem verursache die aktuell kursierende Subvariante kaum schwere Erkrankungen, sodass die Patienten und Patientinnen im Rahmen der üblichen Gesundheitsprotokolle gut behandelt werden könnten. Zeitgleich mit dem Entfall der Einreisebestimmungen für den Inselstaat hat die Europäische Union bekanntgegeben, madagassische Impfzertifikate als gleichwertig mit dem digitalen COVID-Zertifikat der EU anzuerkennen. Auf der Insel ist die Corona-Impfrate jedoch äußerst niedrig, lediglich rund fünf Prozent der berechtigten Bevölkerung hat mindestens eine Impfdosis erhalten.
 
Tourismus hofft auf Erholung
 
Mit der Abschaffung der Einreiseregularien kommt die madagassische Regierung auch den Reiseveranstaltern entgegen. Seit dem 6. November vergangenen Jahres dürfen Touristinnen und Touristen den afrikanischen Inselstaat wieder besuchen, die geforderten Corona-Tests wirkten sich nach Aussage von Vertretern und Vertreterinnen der Tourismusindustrie jedoch nachteilig auf eine Erholung des Reiseverkehrs aus. Auf Madagaskar leben mehrere Millionen Menschen von den Einnahmen aus dem Fremdenverkehr.
 
Madagaskar – Traumstrände und Dschungelparadies
 
Die rund 22 Millionen Einwohner und Einwohnerinnen zählende Insel Madagaskar ist das viertgrößte Eiland der Erde und vom Massentourismus bislang weitgehend verschont geblieben. Palmengesäumte Strände mit Puderzuckersand und eine bunte Unterwasserwelt erkunden Reisende also ohne die Kulisse riesiger Hotelanlagen. Im Inselinneren erstrecken sich tropische Regenwälder mit einer Vielfalt endemischer Tierarten ebenso wie malerische Steppen, die von den regionstypischen Baobab-Bäumen bewachsen sind. Besonders empfehlenswert ist ein Besuch der berühmten Baobab-Allee bei Morondava.

Weitere Nachrichten über Reisen

Mitglieder von Verdi demonstrieren auf der Straße
23.02.2024

Verdi kündigt Streik im öffentlichen Nahverkehr an

Verdi hat zu einem erneuten Warnstreik im ÖPNV aufgerufen. Zwischen dem 26. Februar und 2. März kann es regional an unterschiedlichen Streiktagen zu Ausfällen von Bussen und Bahnen kommen.
Verdi-Mitglieder beim Streik
22.02.2024

Spanien: Viertägiger Lokführerstreik im März geplant

An vier Streiktagen im März müssen Reisende mit Zugausfällen und Verspätungen im spanischen Fernverkehr rechnen. Die Eisenbahnergewerkschaft SEMAF rief die Beschäftigten zum Streik auf.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
21.02.2024

Mauritius: Tropensturm Eleanor zur Wochenmitte erwartet

Der Sturm Eleanor wird am frühen Donnerstag auf der Urlaubsinsel Mauritius erwartet. Reisende werden um Vorsicht gebeten. Es ist mit Flugausfällen und Überschwemmungen zu rechnen.
Norwegen+Spitzbergen+Magdalenafjord+GI-1039525350
21.02.2024

Norwegen: Spitzbergen erhält strengere Umweltschutzbestimmungen

Der Tourismus auf Spitzbergen wird durch strengere Umweltschutzbestimmungen reguliert. Künftig gelten neue Sperrzonen und Geschwindigkeitsbegrenzungen in geschützten Gebieten.
London Tube
21.02.2024

London: S-Bahnen erhalten Farben und Namen

Ab August können sich Fahrgäste des Londoner Nahverkehrs über ein übersichtlicheres Bahnnetz freuen. S-Bahnen werden mittels Farben und Namen visuell vom U-Bahn-Netz getrennt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.