Sie sind hier:

Mallorca: Ballermann 6 heißt nun Beach Club Six

München, 21.03.2017 | 11:15 | mja

Seit vergangenem Wochenende erstrahlt der berühmt-berüchtigte Ballermann 6 im neuen Glanz und hat obendrein noch einen anderen Namen erhalten. Wie aus aktuellen Medienberichten hervorgeht, heißt der Party-Kiosk an der Playa de Palma nun Beach Club Six. Die schickere Optik soll Saufgelagen entgegenwirken.


Alkohol-Flaschen-Jugendlicher
Um dem Saufgelage entgegenzuwirken, erhielt der Ballermann 6 einen neuen Anstrich.
Statt Alu-Silber glänzt der einstige Ballermann 6 seit Kurzem in Petrolgrün und auch die Tische wurden farblich dazu abgestimmt. „Von den Leuten, die hier sind, haben wir allerdings positive Reaktionen bekommen", sagte Barkeeper Manolo. Zuvor wurden bereits 15 andere Strandbars umgestaltet. Mit dem neuen Look wollen die mallorquinischen Behörden der berühmten Playa ein neues und qualitativ hochwertiges Aussehen geben, um so bei den Anwohnern zu punkten.

Zudem werden immer mehr historische Bauten in der Innenstadt von Palma zu kleinen Boutiquehotels umgebaut. In den kommenden Monaten soll es fünf Neueröffnungen in der Hauptstadt der Baleareninsel geben. Laut Mallorca Zeitung stehen die Bau- und Restaurierungsprojekte kurz vor der Fertigstellung. Außerdem will Palma seine Stadt vor allem für Fußgänger sicherer gestalten. Dafür will die mallorquinische Verwaltung mit mehr Radarfallen und Blitzampeln Temposünder bestrafen.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Strand mit Palme
08.07.2020

Südsee: Tahiti öffnet ab 15. Juli die Grenzen

Das Südseeparadies Tahiti begrüßt ab dem 15. Juli wieder internationale Urlauber. Dann entfällt auch die Quarantänepflicht.
Barcelona und Umgebung
08.07.2020

Spanien: Katalonien führt Maskenpflicht im Freien ein

Die spanische Region Katalonien hat eine Verschärfung der Maskenpflicht beschlossen. Der Mund-Nase-Schutz muss dann nahezu überall getragen werden, auch unter freiem Himmel.
Irland: Cliffs of Moher
07.07.2020

Irland verschiebt Einreise-Lockerungen auf 20. Juli

Irland hat die Öffnung der Grenzen und die Lockerung der Einreisebestimmungen um knapp zwei Wochen verschoben. Nun soll eine Einreise voraussichtlich ab 20. Juli vereinfacht möglich sein.
Die Altstadt von Zürich
07.07.2020

Schweiz führt Maskenpflicht in öffentlichen Verkehrsmitteln ein

Die Schweizer Behörden haben erstmalig seit Ausbruch der Corona-Pandemie eine Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr eingeführt. Sie gilt neuerdings auch auf Flügen der Airline Swiss.
Malediven-Nord-Male-Atoll
07.07.2020

Einreise auf die Malediven ab 15. Juli wieder möglich

Eine Einreise auf die Malediven ist ab Mitte Juli wieder möglich. Der Inselstaat plant strenge Kontrollen, um die Öffnung für Touristen zu gewährleisten.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.