Sie sind hier:

Mallorca erhält neuen Hundestrand

München, 23.05.2019 | 09:16 | lvo

Mallorca richtet einen neuen Hundestrand ein. Wie die Mallorcazeitung berichtete, ist der Küstenabschnitt an der Playa de sa Marjal bei Son Servera bereits markiert und zugänglich. Mit dem Hundestrand Es Carnatge stellt die Baleareninsel zudem einen weiteren Vierbeinerstrand unter Schutz.


Spanien: Mallorca Palma Es Carnatge
Der Hundestrand Es Carnatge in Palma wird unter Schutz gestellt.
Die Gemeinde Son Servera hatte bereits im November 2018 die Einrichtung des Hundestrandes an der Playa de sa Marjal beschlossen. Nun ist der Abschnitt für den Auslauf der Tiere ausgeschildert. Zugänglich ist der Küstenabschnitt über die Carrer del Port Vell. Dort finden Hundehalter mehrsprachige Hinweistafeln, die über die Regeln am Strand informieren. Tüten und Abfalleimer für die Hinterlassenschaften sind am Strand vorhanden.

Zusätzlich hat das Stadtplanungsamt von Palma laut einer Meldung des Mallorcamagazins den Schutz des Hundestrandes Es Carnatge beschlossen. Das Gebiet befindet sich im Westen der Inselhauptstadt. Die neue Regelung soll dem Erhalt der Dünenlandschaft, aber auch von Gebäuden und Kulturdenkmälern vor Ort dienen. Zusätzlich werden künftig Maßnahmen gegen die Bodenerosion eingeleitet sowie der Besucherservice verbessert. Dazu zählen unter anderem die bessere Begrenzung der Fußgängerwege, eine Optimierung der Beleuchtung sowie die Einrichtung von Kinderspielplätzen. Die wenigen Gebäude vor Ort – historische Relikte wie eine alte Kaserne, Pulverkammer und ein Tunnelnetz – sollen künftig wissenschaftlich und pädagogisch genutzt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Qanatas Airbus A330
15.11.2019

Lufthansa und Qantas fliegen klimaneutraler

Lufthansa-Kunden können künftig direkt bei der Buchung auf Klimaschutz achten. Über Compensaid können klimaneutrale Treibstoffe gekauft werden. Auch Qantas hat eigene Klimaziele.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
13.11.2019

Sardinien verlangt Eintritt für Strand La Pelosa

Sardinien beschränkt den Zutritt zum berühmten Strand La Pelosa. Um die Besucherzahl zu regulieren, zahlen Badegäste ab Sommer 2020 Eintritt.
Urlaub Finanzierung
12.11.2019

Thomas Cook Insolvenz: Reisen ab 1. Januar 2020 abgesagt

Nach Wochen des Bangens hat Thomas Cook nun einen Schlussstrich gezogen: Am Dienstag teilte das Unternehmen mit, dass alle Reisen ab dem 1. Januar 2020 abgesagt werden.
Air France am Flughafen Paris
12.11.2019

Streik in Frankreich am 5. Dezember geplant

Anfang Dezember müssen Urlauber in Europa wieder mit Einschränkungen durch Streiks rechnen. Dieses Mal trifft es Frankreich, wo sowohl Bahngesellschaften als auch Air France streiken.
Kind im Flugzeug mit Bordmenü
12.11.2019

Südafrika erleichtert Familien die Einreise

Südafrika vereinfacht die Einreise für Familien mit Kindern. Künftig genügen gültige Reisepässe für den Grenzübertritt von Minderjährigen, bislang waren zusätzliche Dokumente erforderlich.