Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mallorca: Strandliegen reservieren per App

München, 31.08.2021 | 11:26 | lvo

So früh wie möglich aufstehen, um noch eine Liege am Strand zu ergattern – viele Urlauber kennen das. Was im Ausland oftmals als typisch deutsche Unart verschrien ist, macht Mallorca nun sogar unproblematischer möglich: Mit einer neuen App können Strandliegen künftig vorab online reserviert werden. Wie die Mallorcazeitung am Dienstag berichtet, hat die Gemeinde Manacor die Smartphone-Anwendung ins Leben gerufen.


Spanien: Mallorca Cala Millor
Strandliegen in Manacor auf Mallorca können nun per App reserviert werden.
An insgesamt neun Stränden in der Gemeinde Manacor an der Ostküste Mallorcas steht künftig eine App zur Verfügung, um Liegen online zu reservieren. Zunächst kann die Anwendung an den Stränden Cala Anguila, Cala Antena, Cala Mendia, Cala Murada, es Domingos Grans, es Domingos Petits, in Porto Cristo und s’Illot sowie am Strand s’Estany d’en Mas genutzt werden. Strandliegen und Sonnenschirme können im Voraus per Handy reserviert und bezahlt werden. Dabei haben Strandbesucher die Wahl, wo sie je nach gewünschter Sonnenintensität und Position am Strand liegen möchten. Es ist zudem möglich, die Wunschliege bereits zwei Wochen vor der Nutzung zu reservieren.
 
Strandliegen reservieren auf Mallorca
 
Mit dem Handy kann nur das Komplettpaket gebucht werden, das zwei Liegen inklusive Sonnenschirm und ein Schließfach für Wertsachen für den gesamten Tag beinhaltet. Der Tagespreis dafür liegt bei 13,40 Euro. Einzelliegen, Halbtagsangebote oder andere Komponenten lassen sich nach wie vor nur vor Ort an den Stränden reservieren und bezahlen. Dennoch erleichtert die App all jenen den Urlaub, die bereits vorab wissen, dass sie einen ganzen Tag lang am Strand entspannen und dabei das Rundum-Paket genießen wollen. Der Weg zum Strand am Vortag oder frühen Morgen, um Liegen zu reservieren, erübrigt sich.
 
EasyPark: App für Parkplätze und Strandliegen in Manacor
 
Ermöglicht wird die bequeme Online-Reservierung durch die App EasyPark. Diese steht in Manacor bereits zur Verfügung, um Parkplätze unkompliziert online zu bezahlen. Nur wurde sie auf Strandliegen erweitert. Die Anzahl der Liegen an den teilnehmenden Stränden wurde reduziert, um somit mehr Platz für spontane Badegäste und ihre Handtücher zu lassen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kuba
27.09.2021

Kuba öffnet Restaurants und verkürzt Ausgangssperre

Kuba kündigt Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Ab dem 1. Oktober werden Ausgangssperren verkürzt und die Gastronomie wiedereröffnet.
Strand auf Phuket in Thailand
27.09.2021

Thailand: Neue Einreiseregeln für Phuket ab 1. Oktober

Thailand hat die Bestimmungen für die inländische Einreise nach Phuket angepasst. Es wird der Nachweis über eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test benötigt.
London Westminster Abbey
27.09.2021

Großbritannien verschärft Einreiseregeln für Ungeimpfte ab 4. Oktober

Für eine Reise nach Großbritannien greifen ab dem 4. Oktober neue Einreiseregeln. Nicht geimpfte Personen müssen sich ab dann für zehn Tage in Quarantäne begeben.
Norwegen: Lofoten Reine © Volkmann
24.09.2021

Norwegen hebt Corona-Beschränkungen am 25. September auf

Norwegen hebt fast alle Corona-Beschränkungen am 25. September auf. Auch die Einreisebestimmungen werden angepasst.
Frankreich-Côte d'Azur
24.09.2021

Frankreich: Region Provence-Alpes-Côte d'Azur kein Risikogebiet mehr

Die französische Region Provence-Alpes-Côte d'Azur ist ab Sonntag laut Robert Koch-Institut kein Corona-Hochrisikogebiet mehr. Slowenien hingegen kommt neu auf die Liste.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.