Sie sind hier:

Mallorca erhält neues Meeresmuseum sowie Radweg

München, 03.06.2019 | 09:19 | lvo

Urlauber auf Mallorca profitieren künftig von gleich zwei Neuerungen. Nach langen Jahren hat das Meeresmuseum in Port de Sóller wiedereröffnet. Zudem ist im Naturpark Albufera der Weg für eine neue Fahrradstrecke frei.


Mallorca Port de Soller
Das Meeresmuseum in Port de Sóller auf Mallorca ist wieder geöffnet.
Sieben Jahre lang war das Museu de la Mar geschlossen. Bereits Anfang Mai hat es wiedereröffnet und soll schrittweise ausgebaut werden, wie die Mallorcazeitung schreibt. Aktuell ist neben dem Foyer ein Ausstellungsraum zugänglich. In absehbarer Zeit soll eine Dokumentation über die Fischerei in Sóller im Untergeschoss gezeigt werden. Der Eintritt zum Museum ist frei, es wird jedoch um Spenden gebeten, um einen weiteren Ausbau zu ermöglichen. Derzeit hat das Museu de la Mar täglich (außer montags) von 10 bis 14 Uhr sowie dienstags bis samstags von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Es wird über längere Öffnungszeiten im Sommer diskutiert.

Das mallorquinische Inselradio berichtet zudem, dass der Weg für eine neue Fahrradstrecke im Naturpark Albufera geebnet sei. Das balearische Tourismusministerium wird einen Teil der Kosten des Radwegs übernehmen. Die Strecke soll auf der Landstraße von Artà zwischen dem Naturpark und der Playa de Muro entstehen. Damit Autofahrer nicht mehr auf dem Seitenstreifen parken, werde der neue Radweg durch Barrieren von der Straße abgegrenzt.

Weitere Nachrichten über Reisen

Qanatas Airbus A330
15.11.2019

Lufthansa und Qantas fliegen klimaneutraler

Lufthansa-Kunden können künftig direkt bei der Buchung auf Klimaschutz achten. Über Compensaid können klimaneutrale Treibstoffe gekauft werden. Auch Qantas hat eigene Klimaziele.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
13.11.2019

Sardinien verlangt Eintritt für Strand La Pelosa

Sardinien beschränkt den Zutritt zum berühmten Strand La Pelosa. Um die Besucherzahl zu regulieren, zahlen Badegäste ab Sommer 2020 Eintritt.
Urlaub Finanzierung
12.11.2019

Thomas Cook Insolvenz: Reisen ab 1. Januar 2020 abgesagt

Nach Wochen des Bangens hat Thomas Cook nun einen Schlussstrich gezogen: Am Dienstag teilte das Unternehmen mit, dass alle Reisen ab dem 1. Januar 2020 abgesagt werden.
Air France am Flughafen Paris
12.11.2019

Streik in Frankreich am 5. Dezember geplant

Anfang Dezember müssen Urlauber in Europa wieder mit Einschränkungen durch Streiks rechnen. Dieses Mal trifft es Frankreich, wo sowohl Bahngesellschaften als auch Air France streiken.
Kind im Flugzeug mit Bordmenü
12.11.2019

Südafrika erleichtert Familien die Einreise

Südafrika vereinfacht die Einreise für Familien mit Kindern. Künftig genügen gültige Reisepässe für den Grenzübertritt von Minderjährigen, bislang waren zusätzliche Dokumente erforderlich.