Sie sind hier:

Giftige Quallen vor der Küste Mallorcas

München, 06.08.2019 | 11:48 | lvo

In den Gewässern vor der Küste von Mallorca wurden in den vergangenen Tagen giftige Quallen gesichtet. Wie das mallorquinische Inselradio mitteilt, sollten Badeurlauber insbesondere an der Nordküste beim Schwimmen aufmerksam sein. Konkret wurde die Portugiesische Galeere in den Buchten Es Canyeret und Sòller entdeckt.


Qualle-Portugiesische Galeere
Vor Mallorca wurden giftige Quallen der Art Portugiesische Galeere gesichtet.
Experten raten Badegästen insbesondere an der Nordküste der beliebten Urlaubsinsel zu besonderer Vorsicht beim Schwimmen. Portugiesische Galeeren haben teils meterlange Tentakel. Der Hautkontakt mit den giftigen Tieren kann zu Verbrennungen führen. Für Allergiker und bereits geschwächte Personen kann die Berührung sogar lebensgefährlich sein.

Am Montag fand eine Gruppe von Kajakfahrern in der Bucht von Port de Sòller eines der giftigen Quallenexemplare. Gesichtet wurde das Tier in einer Höhle zwischen Port de Sòller und Llucalcari. Am Tag zuvor hatte das balearische Umweltministerium mehrere Portugiesische Galeeren in der Bucht Es Canyeret bei Deià bestätigt. Es ist bereits das dritte Mal in diesem Jahr, dass die Quallenart sich in die Gewässer rund um die Balearen verirrt. Beheimatet ist die Portugiesische Galeere vor allem im Pazifik, aber auch im Atlantik vor Portugal und den Kanaren.

Weitere Nachrichten über Reisen

Niederlande
29.09.2020

Niederlande verhängen strengere Corona-Maßnahmen

Die Niederlande verhängen ab dem 29. September strengere Anti-Corona-Maßnahmen. Für mindestens drei Wochen gelten im öffentlichen Leben striktere Verhaltensregeln.
Sizilien
28.09.2020

Italien: Sizilien setzt auf Corona-Test bei Einreise und Maskenpflicht im Freien

Sizilien will künftig einen Corona-Schnelltest von allen aus dem Ausland einreisenden Personen fordern. Zudem gilt ab dem 30. September eine schärfere Maskenpflicht.
Brasilien Rio de Janiero
28.09.2020

Karneval von Rio de Janeiro 2021 verschoben

Rio de Janeiro will seinen berühmten Karneval im nächsten Jahr verschieben. Wann genau der neue Termin angesetzt wird, steht noch nicht fest.
Frau mit Maske an einer Trambahn-Haltestelle in Berlin
28.09.2020

Rückkehr aus Risikogebiet: Quarantäne verschoben auf 15. Oktober

Deutschland hat die Quarantänepflicht für Rückkehrer aus Risikogebieten verschoben. Sie gilt nun erst ab dem 15. Oktober.
Irland: Cliffs of Moher
28.09.2020

Grenzschließung: Irland, Finnland und Litauen verhängen Einreiseverbot für Deutsche

Irland, Finnland und Litauen verweigern deutschen Staatsbürgern ab dem 28. September die Einreise. Grund sind zu hohe Corona-Neuinfektionszahlen in der Bundesrepublik.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.