Sie sind hier:

Auf Mallorca fahren wieder Nachtzüge

München, 05.07.2019 | 08:52 | soe

Nachtschwärmer auf Mallorca erhalten auch in diesem Sommer wieder zusätzliche Möglichkeiten, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen. Wie bereits im vergangenen Jahr setzt die Bahngesellschaft SFM auch in 2019 in den Monaten Juli und August Nachtzüge ein, die zwischen verschiedenen Inselstädten verkehren. Sie fahren nach einem Bericht der Mallorcazeitung jeweils in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag.


Palma de Mallorca
Palma de Mallorca wird im Juli und August mit Wochenend-Nachtzügen an verschiedene Inselstädte angeschlossen.
Die nächtlichen Verbindungen sollen es Urlaubern ermöglichen, auch bei einer Unterkunft in entfernteren Inselgebieten das Nachtleben in Palma zu genießen. Die Sonderzüge verbinden die Inselhauptstadt mit den Orten Inca, Manacor und Sa Pobla. Der Zu- und Ausstieg ist dabei an allen Zwischenstationen möglich. Auch die Haltestellen zwischen Palma und Marratxí, die tagsüber von der Metro angesteuert werden, sind an das Nachtzugnetz angeschlossen.
 
Nach Sa Pobla können Urlauber nachts ab der Estación Intermodal jeweils um 23:15 Uhr, 1:15 Uhr und 3:15 Uhr starten. In der Gegenrichtung wird die Strecke ab Sa Pobla immer 0:45 Uhr, 2:45 Uhr und 4:45 Uhr bedient. Von Palma nach Manacor fahren die Nachtbahnen ab Palma immer um 0:15 Uhr, 2:15 Uhr sowie 4:15 Uhr. Zurück in Richtung Hauptstadt geht es aus der östlichen Inselgemeinde um 1:30 Uhr, 3:30 Uhr und 5:30 Uhr.

Weitere Nachrichten über Reisen

Thailand Pphuket Kamala Beach
02.04.2020

Thailand schränkt Flugverkehr weiter ein

Thailand ergreift weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Seit dem 1. April sind Transitflüge und Durchreisen durch das Land nur noch in Ausnahmefällen möglich.
Niederlande
02.04.2020

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

Ostern in den Niederlanden bleibt in diesem Jahr ein unerfüllter Traum. Das Land will die Einreise über die Feiertage einschränken. Auch Litauen stellt wegen des Coronavirus den Flugverkehr ein.
Kap Verde: Sal Strand
01.04.2020

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

Kap Verde und Kuba schotten sich ab, ankommende Flüge werden gestoppt. Hintergrund der Einreisebeschränkung ist die Ausbreitung des Coronavirus.
Italien: Verona
31.03.2020

Einreisebestimmungen in Italien werden strenger

Italien reguliert als Folge der Corona-Pandemie die Einreise strenger. Demnach müssen Reisende beim Grenzübertritt verschiedene Daten hinterlegen.
Spanien: Mallorca Es Trenc
30.03.2020

Mallorca hat einen neuen Strand in Portocolom

Auf Mallorca entsteht ein neuer Strand. Der Abschnitt befindet sich direkt in Portocolom.