Sie sind hier:

Streik auf Mallorca droht zur Urlaubssaison

München, 03.05.2019 | 11:58 | lvo

Wer pünktlich zum Start der Hauptsaison Urlaub auf Mallorca machen möchte, könnte vor einem Problem stehen. Wie die Mallorcazeitung am Freitag berichtet, haben die für den Flughafentransfer zuständigen Busfahrer ab Ende Mai mehrere Streiks geplant. Das würde den Transport von Reisenden vom Airport in Palma de Mallorca zu ihren jeweiligen Hotels beeinflussen.


Flughafen Palma de Mallorca
Streiks der Busfahrer auf Mallorca könnten Ende Mai für Unterbrechungen des Flughafentransfers sorgen. © Aena
Geplant sind mehrere stundenweise Arbeitsniederlegungen ab Ende Mai. Sollte dies nicht zu einer schnelleren Einigung führen, wolle man ab Juni schließlich zum Streik aufrufen. Die Vertreter der Gewerkschaftsdachverbände CC.OO. sowie UGT kündigten die Ausstände am Donnerstag, 2. Mai, an. Grund für die geplante Arbeitsniederlegung seien stagnierende Verhandlungen um Lohnerhöhungen. Die Busfahrer fordern eine Lohnerhöhung von insgesamt 15 Prozent, verteilt auf die nächsten drei Jahre. Bisher habe es keinen konkreten Gegenvorschlag gegeben.

Zuletzt drohte auf der beliebten Urlaubsinsel über Ostern das Flugchaos. Ein landesweiter Streik hätte am 21. April sowie am 24. April beinahe weite Teile des Flugverkehrs in ganz Spanien lahmgelegt. Am Ostersamstag wurde der Ausstand des Bodenpersonals in letzter Minute abgesagt, da es zu einer Einigung zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften kam.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Cala Millor
19.08.2019

Mallorca erklärt drei weitere rauchfreie Strände

Mallorca erklärt drei weitere Strände als rauchfrei. Auch Menorca schließt sich mit einem ersten Zigarettenverbot am Strand an.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
19.08.2019

Waldbrände auf Gran Canaria erreichen Tourismusgebiete

Die Waldbrände auf der Ferieninsel Gran Canaria reißen nicht ab. 4.000 Menschen mussten nun vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden.
E-Scooter Roller
19.08.2019

E-Scooter: Mailand verbietet die Roller

Mailand verbietet E-Scooter. Damit ist es die erste Millionenstadt, die die Roller von den Straßen verbannt.
Nepal: Himalaya
16.08.2019

Strengere Regeln für Bergsteiger am Mount Everest

Der Andrang zum Gipfel des höchsten Berges der Welt ist groß. Eine Art Höhenführerschein soll die Bergsteigermassen am Mount Everest nun regulieren.
Indonesien: Jakarta
13.08.2019

Jakarta: Indonesien verlegt seine Hauptstadt

Indonesien verlegt seine Hauptstadt. Ab 2024 soll der Umzug des Regierungssitzes auf eine andere Insel stattfinden.