Jetzt anmelden, Zeit sparen und exklusive Angebote sichern.
Neuer Kunde? Starten Sie hier.
Meine Listen
Merkzettel
Ihr Merkzettel ist leer.
Warenkorb Shopping
Ihr Warenkorb ist leer.
reise@check24.de +49 (0)89 24 24 11 33
Montag - Sonntag von 07:30 - 23:00 Uhr
Service-Code:
Hilfe und Kontakt
Sie sind hier:

Streik auf Mallorca droht zur Urlaubssaison

München, 03.05.2019 | 11:58 | lvo

Wer pünktlich zum Start der Hauptsaison Urlaub auf Mallorca machen möchte, könnte vor einem Problem stehen. Wie die Mallorcazeitung am Freitag berichtet, haben die für den Flughafentransfer zuständigen Busfahrer ab Ende Mai mehrere Streiks geplant. Das würde den Transport von Reisenden vom Airport in Palma de Mallorca zu ihren jeweiligen Hotels beeinflussen.


Flughafen Palma de Mallorca
Streiks der Busfahrer auf Mallorca könnten Ende Mai für Unterbrechungen des Flughafentransfers sorgen. © Aena
Geplant sind mehrere stundenweise Arbeitsniederlegungen ab Ende Mai. Sollte dies nicht zu einer schnelleren Einigung führen, wolle man ab Juni schließlich zum Streik aufrufen. Die Vertreter der Gewerkschaftsdachverbände CC.OO. sowie UGT kündigten die Ausstände am Donnerstag, 2. Mai, an. Grund für die geplante Arbeitsniederlegung seien stagnierende Verhandlungen um Lohnerhöhungen. Die Busfahrer fordern eine Lohnerhöhung von insgesamt 15 Prozent, verteilt auf die nächsten drei Jahre. Bisher habe es keinen konkreten Gegenvorschlag gegeben.

Zuletzt drohte auf der beliebten Urlaubsinsel über Ostern das Flugchaos. Ein landesweiter Streik hätte am 21. April sowie am 24. April beinahe weite Teile des Flugverkehrs in ganz Spanien lahmgelegt. Am Ostersamstag wurde der Ausstand des Bodenpersonals in letzter Minute abgesagt, da es zu einer Einigung zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften kam.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malediven-Nord-Male-Atoll
05.03.2021

Malediven verschärfen Corona-Maßnahmen

Die Malediven haben die im Land geltenden Corona-Beschränkungen zum 5. März verschärft. Zudem gilt der Gesundheitsnotstand in dem Inselstaat nun bis zum 4. April.
Griechenland Flagge Fähre
05.03.2021

RKI: Griechenland ist Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut erklärt ganz Griechenland ab dem 7. März zum Corona-Risikogebiet. Zudem werden Schweden und Ungarn zu Hochinzidenzgebieten hochgestuft.
Strand auf Fuerteventura
05.03.2021

Kanaren: Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 hochgesetzt

Die Kanaren haben Fuerteventura auf Corona-Warnstufe 2 erhoben. Damit treten auf der Insel wieder strengere Beschränkungen in Kraft.
Türkei: Antalya
05.03.2021

Türkei: Antalya setzt Corona-Lockerungen um

In der Türkei hat die Provinz Antalya mit der Umsetzung der von der Zentralregierung beschlossenen Lockerungen begonnen. So wird die Ausgangssperre gelockert und Restaurants dürfen öffnen.
Maske_Koffer_Reisen
05.03.2021

Litauen: Corona-Test wird vor Einreise zur Pflicht

Litauen hat seine Corona-Testpflicht für Einreisende verschärft. Ab dem 10. März muss bereits vor Einreise dem Beförderer ein maximal 72 Stunden alter Corona-Test vorgelegt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.