Sie sind hier:

Mallorca: Mini-Tsunami beunruhigt Urlauber

München, 18.07.2018 | 09:18 | lvo

Am Dienstag wurde der Norden Mallorcas sowie die Nachbarinsel Menorca von einem Mini-Tsunami getroffen. Dabei kam es zu Überschwemmungen vor allem in den Häfen von Port d’Antratx sowie Port d‘Alcúdia. Auch Strände wurden geflutet.


Mallorca: Caló des Moro Bucht
Quallen behindern das Badevergnügen am Strand Caló des Moro auf Mallorca.
Wie das Branchenportal Travel One berichtet, sollten Reisende sich über die lokalen Medien informieren, was die Auswirkungen des auch als Meteotsunami bezeichneten Wetterphänomens betrifft. Berichte über Verletzte gab es nicht, dennoch richteten die Wellen einige Schäden in den betroffenen Orten an. Auslöser für die ungewöhnliche Flut ist eine sogenannte Rissaga, eine Schwankung des Luftdrucks, durch die der Meeresspiegel in seichten Gewässer plötzlich ansteigt. Medienberichten zufolge stieg das Wasser auf Mallorca etwa einen Meter an und trat rund zwei Stunden lang über die Ufer.

Im Süden der Urlaubsinsel stören hingegen lästige Quallen das Urlaubsvergnügen. Die Nesseltiere waren am Dienstag in großen Mengen am Strand von Caló des Moro aufgetaucht. Zahlreiche Quallen wurden von den Wellen an Land gespült. Zu einem Badeverbot kam es zwar nicht, dennoch sollten Urlauber beim Schwimmen auf die Tiere aufpassen, da das Gift der Tentakel zu Hautreizungen führen kann. Auch die noch giftigere Portugiesische Galeere wurde in diesem Jahr bereits vor den Küsten Mallorcas gesichtet.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ohne Reisepass kein Girokonto für jedermann
24.04.2019

Tansania akzeptiert nur noch E-Visum

Urlauber, die nach Tansania und Sansibar reisen wollen, müssen künftig ein E-Visum beantragen. Das afrikanische Urlaubsland akzeptiert lediglich die elektronische Einreisegenehmigung.
Zapfsäulen an einer Tankstelle
18.04.2019

Benzinknappheit in Portugal wegen Streik

Durch einen landesweiten Streik der Tanklasterfahrer gibt es in Portugal an vielen Tankstellen Benzinengpässe. Auch im Flugverkehr kommt es zu Einschränkungen.
Strand Cala Pi auf Mallorca
16.04.2019

Mallorca verlängert Trockensteinmauer-Route

Mallorcas Inselrat plant eine Verlängerung der beliebten Trockensteinmauer-Route. Der Wanderweg durch das Tramuntana-Gebirge soll mehrere Anschlusspfade an Gemeinden erhalten.
Blick auf den Flughafen in Wien
16.04.2019

Wiener Touristenkarte enthält nun Airporttransfer

Die Touristenkarte für Wien wurde um eine wichtige Funktion erweitert. Künftig können Urlauber sie für den Transfer vom und zum Flughafen nutzen.
Paris Panorama
16.04.2019

Notre-Dame in Paris durch Brand teilweise zerstört

In der Kathedrale Notre-Dame in Paris ist am Abend des 15. April ein Großfeuer ausgebrochen. Der Brand zerstörte große Teile des Dachstuhls.