Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Malta: Felsentor Azure Window auf Gozo eingestürzt

München, 09.03.2017 | 14:20 | hze

Malta hat eine seiner berühmtesten Attraktionen verloren. Am Mittwoch bestätigte der maltesische Premierminister Joseph Muscat via Twitter Medienberichte, wonach das berühmte Azure Window durch einen heftigen Sturm eingestürzt ist. Das Betreten des einstigen Wahrzeichens der Insel war bereits seit 2012 verboten und im Januar 2017 zusätzlich unter Strafe gestellt worden.


Das blaue Fenster von Malta
Dieser Anblick ist seit dem 8. März 2017 Geschichte. Ein Sturm ließ die Felsenbrücke inklusive Pfeiler einstürzen.
Zuletzt war bei stürmischer See im vergangenen Jahr ein großes Stück aus dem Felsentor herausgebrochen. Von Dienstag auf Mittwoch hatte nun ein heftiges Sturmtief Malta sowie den Süden Italiens heimgesucht und dem Azure Window mit Orkanböen bis 100 Kilometern pro Stunde den Todesstoß versetzt. Mehrere, über die Jahre erstellten Studien hatten laut Muscat bereits angedeutet, dass Erosion dem natürlichen Denkmal schwer zusetzen würde. Nun sei der traurige Moment gekommen und der Anblick sei laut dem maltesischen Staatschef „herzzerreißend“.

Der natürliche Torbogen war bis zu seinem Einsturz das meistbesuchte touristische Ziel auf der Insel Gozo. Viele davon waren Maltaurlauber, die einen Tagesausflug zur Schwesterinsel unternommen haben. Die Anreise erfolgt ausschließlich mit dem Boot, da sich der einzige Flughafen in Malta befindet. Dieser wird 2017 unter anderem von Condor ab Frankfurt oder aus Hamburg angesteuert.
 

Weitere Nachrichten über Reisen

Malta
07.05.2021

Malta kein Risikogebiet mehr

Malta gilt ab dem 9. Mai nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Mit dem Entfall der Reisewarnung können Deutsche wieder ohne Quarantäne in dem Inselstaat Urlaub machen.
Australien-Northern-Territory-Ayers-Rock-Uluru
07.05.2021

Australien: Grenzen wohl erst Mitte 2022 wieder geöffnet

Australien will seine Grenzen für Touristen wohl erst Mitte 2022 wieder öffnen. Laut Aussage des Tourismusministers sind jedoch bereits vorab Reiseblasen mit einzelnen Ländern möglich.
Felsen der Aphrodite auf Zypern
07.05.2021

Zypern lockert Corona-Maßnahmen

Zypern plant ab dem 10. Mai 2021 einige Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Details zu der Aufhebung der Beschränkungen lesen Sie hier.
Madeira
07.05.2021

Portugal: Madeira empfängt weiterhin Touristen

Trotz eines Verbots touristischer Einreisen nach Portugal bleibt die Einreise nach Madeira Urlaubern weiterhin gestattet. Vollständig gegen das Coronavirus Geimpfte dürfen ohne Corona-Test einreisen.
Türkei Urlaub Side und Alanya
07.05.2021

Türkei-Urlaub im Sommer soll ermöglicht werden

Die Bundesregierung will deutschen Touristen auch in diesem Sommer Türkei-Urlaub ermöglichen. Außenminister Heiko Maas führte dazu bereits Gespräche mit seinem türkischen Amtskollegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.