Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Malta hebt Einreise-Quarantäne für ungeimpfte Urlauber auf

München, 06.04.2022 | 09:48 | rpr

Malta erleichtert die Einreisebestimmungen für Reisende ohne oder mit nicht vollständigem Corona-Impfschutz. Wie das Touristikportal Reise vor 9 berichtet, entfällt ab dem 11. April die Quarantäne nach Ankunft in dem Inselstaat. Wer dann kein vollständiges Impfzertifikat vorlegen kann, muss einen negativen PCR-Test erbringen.


Malta
Malta hebt die Quarantänepflicht für ungeimpfte Reisende auf.
Aktuell gestattet die maltesische Regierung die quarantänefreie Einreise nur vollständig gegen das Coronavirus geimpften Reisenden. Wie Maltas stellvertretender Ministerpräsident Chris Fearne bekanntgab, soll ab dem Beginn kommender Woche für Reisende aus Ländern der roten Liste – darunter Deutschland – die freie Einreise auch mittels Vorlage eines negativen PCR-Tests erlaubt werden. Die Probeentnahme hierfür darf nicht länger als 72 Stunden vor Einreise zurückliegen. Derzeit besteht für nicht oder nicht vollständig gegen das Coronavirus Geimpfte eine PCR-Testpflicht nach Ankunft, im Anschluss erfolgt eine Isolation in einem vorgegebenen Quarantänehotel.
 
Weitere Einreisebestimmungen
 
Für die Einreise nach Malta ist eine Online-Registrierung mittels EU Digital Passenger Locator Form (EU-dPLF) notwendig. Darüber hinaus sind den aktuell geltenden Einreisebestimmungen zufolge Kinder zwischen fünf und elf Jahren von der Impfnachweispflicht befreit, müssen jedoch einen maximal 72 Stunden alten PCR-Test bei Einreise vorlegen. Laut Angaben des Auswärtigen Amtes werden hierbei nur Tests akzeptiert, deren Abstrich an der Nase entnommen wurde, nicht jedoch im Mundraum. Kinder unter fünf Jahren sind von jeglicher Nachweispflicht befreit.
 
Lockerungen der landesweiten Maßnahmen
 
Bereits Mitte März wurde in Malta die Maskenpflicht im Freien aufgehoben, nun folgen weitere Erleichterungen der landesweiten Maßnahmen. Mit Wirkung zum 10. April soll die Impfnachweispflicht für Teile des Veranstaltungssektors fallen. So müssen Besucherinnen und Besucher ab kommendem Sonntag kein Impfzertifikat für Veranstaltungen im Freien mit stehenden Gästen sowie in Innenräumen mit Sitzplätzen mehr vorlegen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Megafon Streik
04.10.2023

England: Streiks im öffentlichen Nahverkehr angekündigt

In England kommt es in den nächsten Tagen und Wochen immer wieder zu Streiks im ÖPNV. Betroffen sind etwa der Gatwick Express sowie Bus- und Bahnverbindungen.
Wartende Frau am Flughafen
02.10.2023

Kanaren: Bus-Streik in den Herbstferien

Auf drei Kanarischen Inseln streiken die Busfahrerinnen und Busfahrer. An zwölf Tagen im Oktober sind Ausstände geplant, die auch Flughafen- und Hoteltransfers betreffen.
Bahnhof_Bahn_Streik_Verspätung_Uhr
02.10.2023

Italien: Streik im öffentlichen Nahverkehr und bei der Bahn

Italien-Reisende müssen ab dem 28. September mit Einschränkungen im öffentlichen Nahverkehr rechnen. Hinzu kommen regional begrenzte Bahnstreiks des Trenitalia-Personals.
Zug in einem Bahnhof
29.09.2023

Bahn: Neuer Fahrplan ab Dezember

Die Deutsche Bahn erhöht das Sitzplatzangebot auf wichtigen Strecken um bis zu 25 Prozent. Dennoch müssen Reisende auch in den kommenden Jahren mit Verspätungen rechnen.
Anzeigetafel Verspätung
26.09.2023

Frankreich: Bahnstreik im ganzen Land

Am 26. September findet ein landesweiter Bahnstreik statt. Die französische Eisenbahngesellschaft SNCF bittet ihre Fahrgäste, sich über den aktuellen Stand ihrer Reise zu informieren.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.