Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mauritius offen für alle: Keine Einreisebeschränkungen mehr

München, 28.07.2022 | 08:44 | lvo

Mauritius ist offen für alle – so wirbt das Land auf seiner offiziellen Tourismus-Website Mauritius Now. Seit dem 1. Juli sind alle Corona-Einreisebeschränkungen entfallen. Seither bestehen weder Test- noch Quarantäneverpflichtungen.


Mauritius
Mauritius ist offen für alle: Seit dem 1. Juli gibt es keine Corona-Einreisebeschränkungen mehr.
Unabhängig vom Impfstatus müssen Reisende bei der Ankunft in Mauritius keinen negativen Testnachweis mehr erbringen. Dies gilt sowohl für einen Test, der vor Abreise durchgeführt wurde, als auch für sämtliche Testpflichten nach der Ankunft. Zuletzt bestand noch eine Verpflichtung zum Antigen-Schnelltest am Tag der Anreise. Für ungeimpfte Reisende entfällt überdies die Isolationspflicht: Seit dem 1. Juli muss keine siebentägige Quarantäne in der gebuchten Unterkunft mehr abgehalten werden.
 
Weitere Erleichterungen bei der Einreise
 
Das bis Ende Juni verpflichtende Einreiseformular ist ebenfalls nicht mehr zwingend vorzulegen. Es wird laut Auswärtigem Amt jedoch dringend empfohlen, das Dokument vorab auszufüllen und bei der Ankunft den Einwanderungsbehörden zu übergeben. Das sogenannte All-in-One-Travel Form dient als Gesundheitserklärung und fragt neben persönlichen Daten und Informationen zu vergangenen Reisen auch eventuellen COVID-19-Symptome ab. Dies soll der medizinischen Sicherheit in dem Inselstaat dienen, um mögliche Infektionsketten schnell und effektiv nachvollziehen zu können.
 
Aktuelle Corona-Lage in Mauritius
 
Mit einer Impfquote von über 90 Prozent verzeichnet Mauritius eigenen Angaben zufolge eine erfolgreiche Impfkampagne und daraus resultierende niedrige Infektionsraten. Am 26. Juli lag die Sieben-Tage-Inzidenz des Inselstaats bei 347,5 Neuinfektionen auf 100.000 Menschen binnen der letzten Woche. Im Zuge dessen wurde auch die Maskenpflicht gelockert. Das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung ist nur noch in medizinischen Einrichtungen, öffentlichen Verkehrsmitteln und -knotenpunkten wie Häfen und Flughäfen obligatorisch.

Weitere Nachrichten über Reisen

Waldbrand
17.08.2022

Spanien: Waldbrand an Costa Blanca bei Valencia

Im spanischen Urlaubsgebiet der Costa Blanca breitet sich derzeit ein großer Waldbrand aus. Es gilt als das schlimmste Feuer in der Region der vergangenen zehn Jahre.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
16.08.2022

Italien: Waldbrände bei Rimini und auf Sizilien

In Italien kämpfen Einsatzkräfte seit gestern Abend gegen zwei neue Waldbrände. Einer wütet in der Nähe von Rimini, ein anderer auf der Insel Sizilien.
toter Fisch
16.08.2022

Fischsterben in der Oder: Droht der Ostsee Gefahr?

Aus noch ungeklärter Ursache wird seit einigen Tagen in der Oder ein massenhaftes Fischsterben beobachtet. Ölsperren sollen nun ein Eindringen der Kadaver in die Ostsee verhindern.
Madagaskar
15.08.2022

Madagaskar schafft Corona-Einreisebeschränkungen ab

Madagaskar hat zum 11. August alle verbliebenen Einreisebeschränkungen aufgehoben. Damit entfällt die Pflicht, einen negativen PCR-Test vor dem Abflug vorzulegen.
Neu Delhi
12.08.2022

Indien: Wieder Corona-Maskenpflicht in Neu-Delhi

Indien hat angesichts einer neuen Corona-Welle wieder eine Maskenpflicht für öffentliche Orte in der Hauptstadt Neu-Delhi eingeführt. Zuletzt wurden an einem Tag 2.100 Neuinfektionen festgestellt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.