Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mauritius verkürzt Quarantäne für geimpfte Urlauber

München, 26.08.2021 | 09:32 | rpr

Mauritius lockert die Corona-Auflagen für ausländische Touristen. Wie das Nachrichtenmagazin Reise vor9 berichtet, müssen sich geimpfte Touristen ab dem 1. September nur noch für sieben anstatt 14 Tage in einem sogenannten „COVID-19 Safe Hotel“ in Isolation begeben. Im Anschluss daran ist es geimpften Reisenden gestattet, den gesamten Inselstaat zu bereisen.


Mauritius
Ab dem 1. September verkürzt Mauritius die Quarantäne für geimpfte Reisende.
Bereits seit dem 15. Juli dieses Jahres gestattet die mauritische Regierung ausländischen Reisenden mit vollständigem Impfschutz einen Urlaub in dem Inselstaat – unter ganz bestimmten Voraussetzungen. Demzufolge muss direkt nach Einreise eine Quarantäne in einem staatlich zertifiziertem „COVID-19 Safe Hotel“ absolviert werden, in deren Zeitraum jedoch die Annehmlichkeiten der Unterkunft wie Pool und Strandabschnitte genutzt werden dürfen. Aktuell beträgt die Isolationsdauer 14 Tage, ab dem 1. September soll diese im Zuge einer erfolgreich voranschreitenden Impfkampagne in Mauritius auf sieben verkürzt werden. Im Anschluss darf die Insel erst frei bereist werden, wenn sich ein an Tag sieben durchgeführter PCR-Test als negativ erweist. Bereits vor und während des Einreiseprozesses werden von ausländischen Touristen PCR-Tests gefordert.
 
Zweite Öffnungsphase ab Oktober in Planung
 
Ab Oktober dieses Jahres plant die mauritische Regierung, einen weiteren Öffnungsschritt für gegen das Coronavirus Geimpfte einzuläuten. Ab dann sollen diese keiner Quarantäne mehr unterliegen und dürfen die Insel direkt frei bereisen. Dennoch wird weiterhin ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test vor Einreise gefordert. Auch ungeimpfte Touristen sollen ab dann einreisen dürfen. Diese müssen sich allerdings in eine 14-tägige Hotelquarantäne begeben, die im Zimmer verbracht werden muss.
 
Aktuelle Corona-Lage auf Mauritius
 
Nach Informationen der offiziellen Facebook-Seite der mauritischen Regierung wurden am 24. August 2021 327 neue Corona-Infektionen ohne Symptome gemeldet. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO beläuft sich die Zahl der vollständig gegen das Coronavirus Geimpften in Mauritius auf bislang 576.180 Personen, die Gesamteinwohnerzahl des Inselstaats beträgt rund 1,26 Millionen. Seitens des Robert Koch-Instituts wird Mauritius aktuell nicht als Hochrisikogebiet eingestuft. Demzufolge besteht für Reiserückkehrer nach Deutschland keine Quarantänepflicht.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tunesien Gebäude Strand
16.09.2021

Tunesien: PCR-Test für Kinder ab zwei Jahren nötig

Tunesien hat zum 15. September die Einreisebestimmungen verschärft. Von nun an benötigen bereits Kinder ab zwei Jahren einen negativen PCR-Test.
Fidschi
16.09.2021

Fidschi: Grenzöffnung zum Jahresende geplant

Fidschi plant die Grenzöffnung für internationale Reisende zum Jahresende. Möglich macht dies das erfolgreiche Voranschreiten der Impfkampagne der Inselgruppe.
Kap Verde: Sal Strand
16.09.2021

Kap Verde: 3G-Regel in Hotels und Restaurants

In Kap Verde greift in vielen touristischen Einrichtungen die 3G-Regel. In gastronomischen Betrieben wird der Impf-, Test- oder Genesungsnachweis jedoch nur an Wochenenden gefordert.
Thailand-Bangkok
16.09.2021

Thailand: Bangkok verschiebt Öffnung auf 15. Oktober

Der touristische Neustart von Thailands Hauptstadt Bangkok wird um 14 Tage verschoben. Statt zum 1. Oktober dürfen ausländische Urlauber nun erst ab dem 15. Oktober einreisen.
Amsterdam Kanalbrücke
15.09.2021

Niederlande schaffen Corona-Regeln ab

Die Niederlande schaffen zum 25. September fast alle verbliebenen Corona-Maßnahmen ab. Dazu gehört auch das Mindestabstandsgebot von eineinhalb Metern.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.