Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Mauritius verzichtet auf PCR-Test vor Einreise

München, 15.03.2022 | 08:39 | soe

Mauritius hat die Einreiseregeln gelockert und die Pflicht zur Vorlage eines negativen PCR-Tests, der vor der Anreise durchgeführt wurde, abgeschafft. Alle Ankommenden müssen sich jedoch am ersten Tag auf der Insel einem Corona-Test unterziehen. Für nicht oder nicht vollständig Geimpfte besteht darüber hinaus eine siebentägige Quarantänepflicht.


Mauritius
Mauritius fordert seit dem 12. März keinen PCR-Test mehr für die Einreise.
Wie aus einer Pressemitteilung des mauritischen Fremdenverkehrsamtes hervorgeht, verzichtet der Inselstaat im Indischen Ozean seit dem 12. März auf den zuvor geforderten, maximal 72 Stunden alten PCR-Test für die Einreise. Weiterhin obligatorisch bleibt jedoch für Urlauberinnen und Urlauber der Nachweis einer COVID-19 abdeckenden Krankenversicherung, welcher in englischer Sprache vorliegen muss. Zudem müssen alle Einreisenden vor der Anreise ein Passenger Locator Form und eine Gesundheitserklärung ausfüllen und diese nach der Ankunft am Flughafen den zuständigen Behördenmitarbeitenden übergeben.
 
Test bei der Ankunft, Quarantäne für Ungeimpfte
 
Je nach Impfstatus bestehen darüber hinaus unterschiedliche weitere Regeln. So müssen sich alle Ankommenden am Tag 0 ihres Aufenthalts einem Antigen-Schnelltest unterziehen. Für vollständig Geimpfte sind die Einreisepflichten damit erfüllt, bei negativem Testergebnis dürfen sie die Insel frei erkunden. Mauritius erkennt den Abschluss des Grundimpfschemas als vollständige Impfung an. Wer diese Bedingung nicht erfüllt, muss sich nach der Ankunft für sieben Tage in einer Unterkunft der eigenen Wahl in Isolation begeben. Nach Informationen des internationalen Nachrichtenportals Garda darf die Quarantäne am achten Tag verlassen werden, ohne einen weiteren Corona-Test vornehmen lassen zu müssen.
 
Corona-Regeln in Mauritius
 
Der bei Touristen und Touristinnen beliebte Inselstaat im Indischen Ozean meldet eine hohe Impfquote von mehr als 90 Prozent der erwachsenen Bevölkerung. Auch die Booster-Kampagne schreitet laut Aussage des Fremdenverkehrsamtes erfolgreich voran. In Mauritius besteht weiterhin die Pflicht, in der Öffentlichkeit einen Mund-Nase-Schutz zu tragen und sich an die gängigen Abstands- und Hygieneregeln zu halten. Restaurants und Food Courts sind ausschließlich geimpften Kunden und Kundinnen vorbehalten, Bars und Clubs wurden bisher noch nicht wieder geöffnet. Die Strände sind für jedermann zugänglich, dort darf derzeit jedoch nicht gepicknickt werden.

Weitere Nachrichten über Reisen

Flugzeug Kleidung Passagierin Koffer
30.09.2022

Deutschland verlängert Corona-Einreiseverordnung

Deutschland behält die gelockerten Corona-Einreiseregeln weiterhin bei. Noch bis mindestens Ende Januar 2023 ist kein Nachweis nötig, um in die Bundesrepublik einreisen zu dürfen.
Taiwan Teipeh Tempel See
30.09.2022

Taiwan lockert Corona-Regeln für die Einreise

Taiwans Regierung hat die Lockerung der coronabedingten Einreiseregeln zum 13. Oktober bekannt gegeben. Dabei wird unter anderem die Quarantänepflicht für Reisende durch ein Selbstmonitoring ersetzt.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
30.09.2022

Hurrikan Ian: Schwere Schäden in Florida

Hurrikan Ian hat in Florida schwere Schäden angerichtet. Die Überflutungen erreichten nach Aussage des Gouverneurs historisches Ausmaß.
Streik Fluglotsen
29.09.2022

Frankreich: Streik der Fluglotsen abgesagt

In Frankreich wurde ein weiterer Fluglotsenstreik erfolgreich abgewehrt. Ursprünglich wollten vom 28. bis zum 30. September die Lotsen und Lotsinnen erneut in den Ausstand treten.
Dubai
29.09.2022

Dubai kippt Maskenpflicht im Flugzeug

Auf Flügen nach Dubai muss künftig keine Maske mehr getragen werden. Die Vereinigten Arabischen Emirate haben die Maskenpflicht in öffentlichen Innenräumen abgeschafft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.

Dies ist die offizielle Sternebewertung, die der Unterkunft von der Hotelstars Union, einer unabhängigen Institution, verliehen wurde. Die Unterkunft wird mit den branchenüblichen Standards verglichen und in Bezug auf den Preis, die Ausstattung und die angebotenen Services bewertet.
Diese Sternebewertung basiert auf Veranstalterdaten oder anderen offiziellen Quellen. Sie wird für gewöhnlich von einer Hotelbewertungsorganisation oder einem anderen Dritten festgelegt.
Dies ist eine Bewertung, die vom Reiseveranstalter oder anderen Quellen zur Verfügung gestellt wird. Sie basiert z.B. auf Standards bezüglich Preis, der Ausstattung und angebotenen Services.