Sie sind hier:

Myanmar testet Visa-On-Arrival

München, 12.07.2019 | 09:31 | soe

Myanmar lockert die Einreisebedingungen für Touristen. Wie das Auswärtige Amt mitteilt, werden in dem südostasiatischen Staat ab dem 1. Oktober 2019 erstmalig Visa bei der Einreise am Flughafen ausgestellt. Es handelt sich um eine Textphase, die vorerst ein Jahr lang anberaumt ist. Bislang musste der Grenzübertritt für touristische Zwecke im Voraus beantragt werden, die sogenannten Visa-On-Arrival waren nur für Geschäftsreisende erhältlich.


Tempel und Statue in Myanmar
Myanmar erteilt ab Oktober 2019 Touristen-Visa bei der Einreise am Flughafen.
Die Neuerung in den Einreisebestimmungen gilt außer für deutsche Bürger auch für Staatsangehörige der Länder Italien, Spanien, Russland, Australien und der Schweiz. Das am Flughafen ausgestellte Visum berechtigt zur einmaligen Einreise und kann nicht verlängert werden, es ist für einen 30-tägigen Aufenthalt gültig. Die Bearbeitungsgebühr für das Visum beträgt 50 US-Dollar, derzeit rund 44,40 Euro.
 
Alternativ kann das Visum auch online beantragt werden, hier müssen Einreisende jedoch eine Wartezeit von rund fünf Tagen einplanen. Myanmar möchte mit den Lockerungsmaßnahmen mehr westliche Touristen anziehen und seine Fremdenverkehrsindustrie stärken. Nach Aussage des myanmarischen Tourismusministers verzeichnete das Land in der ersten Jahreshälfte von 2019 einen Zuwachs der Besucherzahlen von 24 Prozent. Man erhoffe sich jedoch eine weitere Steigerung in den verbleibenden Monaten des Jahres.

Weitere Nachrichten über Reisen

USA - Kalifornien - Yosemite National Park
18.09.2020

USA: Yosemite-Nationalpark wegen Waldbränden geschlossen

Der US-amerikanische Yosemite-Nationalpark in Kalifornien wurde kurzfristig für Besucher gesperrt. Grund sind die Waldbrände in der Umgebung, deren Rauchschwaden in den Park ziehen.
Ungarn: Balaton
18.09.2020

Corona-Maßnahmen: Ungarn weitet Maskenpflicht aus

In Ungarn werden die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus umfassender gestaltet. Dies betrifft unter anderem die Maskenpflicht sowie die Gastronomie.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
18.09.2020

Einreise nach Südafrika ab 1. Oktober wieder möglich

Südafrika plant die ersten Corona-Lockerungen seit März. Ab dem 1. Oktober soll der internationale Flugverkehr wiederaufgenommen und Südafrika damit wieder bereisbar werden.
Zyklon_Sturm_Wind_Tropensturm_Taifun
18.09.2020

Griechenland: Sturm Ianos sorgt für Flugumleitungen

In Griechenland sorgt ein schwerer Herbststurm aktuell für Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Das auf den Namen "Ianos" getaufte Unwetter verursacht Flugumleitungen und Fährausfälle.
Italien: Sardinien La Pelosa Stintino Strand
18.09.2020

Italien: Testpflicht in Sardinien bei Einreise ausgesetzt

Ein italienisches Verwaltungsgericht hat die angekündigte Testpflicht bei der Einreise nach Sardinien verboten. Demnach müssen Reisende nun doch keinen negativen Corona-Test vorlegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.