Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Österreich führt Rauchverbot in Gastronomie ein

München, 05.11.2019 | 09:04 | soe

Österreich sagt dem Glimmstängel den Kampf an. Seit dem 1. November 2019 ist ein bereits vor längerer Zeit angestoßenes Rauchverbot in Kraft getreten, das für alle gastronomischen Einrichtungen gilt. Dazu zählen laut einem Bericht des Tourismusportals FVW neben Lokalen auch jegliche Orte mit einem Speisen- und Getränkeangebot. Eine Ausnahme bilden lediglich Biergärten.


Ein Rauchverbotsschild hängt an einer Wand.
Seit dem 1. November 2019 darf in Österreich in gastronomischen Einrichtungen nicht mehr geraucht werden.
Somit darf künftig auch auf Feuerwehrfesten, in Theatern und Kinos sowie in Festzelten nicht mehr geraucht werden. Das Verbot umfasst neben klassischen Tabakwaren auch Shishas und E-Zigaretten. Hotels ist es erlaubt, ihren rauchenden Gästen separate Räume zur Verfügung zu stellen, jedoch dürfen in diesen keine Nahrungsmittel oder Getränke konsumiert werden. Verstöße gegen die neuen Vorgaben werden teuer: Bis zu 1.000 Euro zahlen ertappte Raucher, für Wirte werden zwischen 2.000 und 10.000 Euro erhoben.
 
Auf den Weg gebracht wurde das Rauchverbot bereits im Jahr 2015, seine Durchsetzung verzögerte sich jedoch durch mehrere Regierungswechsel in der Alpenrepublik. Dem Gesetzentwurf ging eine Initiative der österreichischen Ärztekammer und Krebshilfe voran, um die Gesundheitsgefahren durch den hohen Tabakkonsum der Bevölkerung einzudämmen. Laut Statistik rauchen in Österreich im Vergleich zu anderen europäischen Ländern besonders viele Frauen und Jugendliche.

Weitere Nachrichten über Reisen

Ibiza-Spanien
23.07.2021

Spanien wird Hochinzidenzgebiet: Das ändert sich für Urlauber

Die Bundesregierung hat Spanien ab dem 27. Juli zum Corona-Hochinzidenzgebiet erklärt. Damit greift für zurückkehrende Urlauber ohne vollständigen Impfschutz eine Quarantänepflicht.
Wien
23.07.2021

Österreich: Neue Corona-Lockerungen und Einschränkungen

In Österreich treten neue Corona-Lockerungen in Kraft. Das betrifft unter anderem die Einreise und die Maskenpflicht. Gleichzeitig gelten jedoch auch neue Verschärfungen.
Italien: Gardasee, Riva del Garda
23.07.2021

Italien verschärft Corona-Maßnahmen

Italien verschärft wegen steigender Infektionszahlen die Corona-Maßnahmen. Der Zutritt zu Innenräumen von Restaurants soll künftig mit einem Gesundheitspass geregelt werden.
Thailand: Koh Phi Phi
23.07.2021

Thailand öffnet sechs weitere Inseln und Orte im Sandbox-Programm

Sechs weitere Inseln und Orte in Thailand öffnen sich im Rahmen des Sandbox-Programms für Touristen. Das Modellprojekt greift bereits auf Phuket und Koh Samui.
teneriffa
23.07.2021

Kanaren-Warnstufen: Teneriffa auf höchster Warnstufe Braun

Die Corona-Lage auf den Kanarischen Inseln verschärft sich weiter. Mit der Kategorisierung der neuen Warnstufen werden mehrere Inseln kritischer eingestuft.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.