Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Paris: Eiffelturm und Museen am Wochenende geschlossen

München, 07.12.2018 | 14:48 | soe

Weil die Proteste der als Gelbwesten bezeichneten Demonstranten für Samstag, den 8. Dezember neue gewalttätige Ausschreitungen in Paris befürchten lassen, hat der Betreiber des Eiffelturms dessen Schließung verkündet. Auch mehrere Museen und Geschäfte öffnen an diesem Tag nicht für die Öffentlichkeit. Die Verantwortlichen begründeten die Entscheidung mit ihrer Sorge, nicht ausreichend für die Sicherheit der Besucher und Kulturstätten sorgen zu können.


Paris Panorama
In Paris bleiben am Samstag wegen angekündigter Proteste der Eiffelturm und mehrere Museen geschlossen.
Neben dem Wahrzeichen der Stadt können an diesem Wochenende auch der Louvre, die Pariser Katakomben und das Musée d’Orsay nicht besucht werden. In den beiden Opernhäusern wurden die Vorstellungen abgesagt. Die Einkaufsmöglichkeiten in der Innenstadt sind ebenfalls eingeschränkt. Am Champs-Élysées ansässige Geschäftsinhaber erhielten von den Polizeibehörden die Empfehlung, ihre Läden am Samstag geschlossen zu halten und die Türen zu versperren.
 
Auch in den umliegenden Bereichen ist mit gewalttätigen Auseinandersetzungen zu rechnen, so haben die Organisatoren der Demonstration zu Protesten vor dem Élysée-Palast aufgerufen. Das Auswärtige Amt warnt vor Verkehrsbeeinträchtigungen in der Pariser Innenstadt, die das Befahren einzelner Straßen unmöglich machen können. Erst im November hatten in Frankreich Straßenblockaden zu Behinderungen geführt, als wegen zu hoher Benzinpreise gestreikt wurde.

Weitere Nachrichten über Reisen

Streik Fluglotsen
28.07.2021

Schottland: Streik der Fluglotsen am 29. Juli

In Schottland drohen am 29. Juli starke Einschränkungen im Flugverkehr. Sechs Flughäfen, darunter Dundee und Inverness, werden aufgrund eines Streiks geschlossen.
Kanarische Inseln: La Graciosa
28.07.2021

Kanaren: Neue Ausgangssperre von Gericht abgelehnt

Auf den Kanarischen Inseln wird es keine neue Ausgangssperre geben. Nach dem Oberste Gerichtshof lehnte nun auch der Tribunal Supremo einen entsprechenden Antrag der Regionalregierung ab.
Finnland
28.07.2021

Finnland: Einreiseregeln für Deutsche verschärft

Finnland hat die Einreiseregeln verschärft. Künftig müssen Reisende zwei negative Tests vorweisen, davon ausgenommen sind vollständig Geimpfte und Genesene.
Neuseeland Gebirgszug und See
27.07.2021

Neuseeland stoppt Reiseblase mit Australien

Neuseeland hat die quarantänefreie Einreise aus Australien vorerst gestoppt. Für mindestens acht Wochen bleibt die Reiseblase mit dem Nachbarstaat ausgesetzt, in dem es neue Virusausbrüche gibt.
Südafrika: Kapstadt Western Cape
27.07.2021

Südafrika: Lockerung der Corona-Maßnahmen dank sinkender Fallzahlen

Südafrika hat einige der strengen Corona-Beschränkungen im Land gelockert. So ist das Reisen zwischen den Provinzen wieder erlaubt.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.