Sie sind hier:

Das sind die Top-Pauschalreiseziele der Deutschen

München, 02.08.2018 | 07:30 | lvo

Ostdeutsche bevorzugen Urlaub in der Türkei, Westdeutsche fliegen lieber nach Mallorca. Eine aktuelle CHECK24-Studie analysiert jedoch nicht nur die Lieblingsdestinationen der Deutschen für ihren Pauschalurlaub. Auch, wieviel Zeit und Geld dafür investiert wird, wurde ermittelt.


CHECK24 Pauschalreise Vergleich je Bundesland
Einer aktuellen CHECK24-Studie zufolge haben deutsche Urlauber drei bevorzugte Reiseziele.
Demnach geben Brandenburger am meisten Geld für einen Pauschalurlaub aus. Im Vergleich zum Durchschnitt lassen sie sich den Urlaub 6,9 Prozent mehr kosten. Am wenigsten investieren Nordrhein-Westfalen in ihre Reise. Sie liegen 5,2 Prozent unter dem Bundesschnitt. Grundlage der Analyse waren alle Pauschalreisebuchungen über CHECK24 zwischen Juli 2017 und Juni 2018.

Am längsten verreisen laut der Studie die Berliner mit durchschnittlich 9,4 Urlaubstagen. Auch Thüringer, Sachsen und Schleswig-Holsteiner sind mit je 9,2 Urlaubstagen überdurchschnittlich lange unterwegs. Die durchschnittliche Pauschalreise über CHECK24 dauert exakt neun Tage. Bayern und Saarländer sind mit je 8,8 Urlaubstagen am kürzesten unterwegs.

Und wohin reisen wir Deutschen am liebsten? Während es Westdeutsche bevorzugt auf die Baleareninsel Mallorca zieht, verbringen Ostdeutsche sowie Bremer und Hamburger ihre Ferien gern in den türkischen Urlaubsorten Side und Alanya. Nur die Bayern haben noch eine weitere Vorliebe: Aus dem Südosten Deutschland fliegen sie mit Vorliebe nach Hurghada und Safaga in Ägypten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Cala Millor
15.01.2020

Mallorca erhält 2020 neue Busse im Süden und Osten

Der Linienverkehr auf Mallorca wird weiter ausgebaut. Noch im Jahr 2020 entstehen im Zuge der Erweiterung neue Buslinien im Süden und Osten der Insel.
Niederlande
14.01.2020

Niederlande: Holland ist nicht gleich Holland

Holland nennt sich jetzt Niederlande. Gemeint ist das Tourismus-Marketing des Landes, das sich international nun nicht mehr als Holland bezeichnet.
Paar im Urlaub
13.01.2020

Dorf Corenno Plinio in Italien verlangt künftig Eintritt

Der kleine Ort Corenni Plinio am Comer See verlangt von Touristen künftig ein Eintrittsgeld. Fünf Euro sollen Besucher ab März 2020 zahlen.
Aschewolke über einem Vulkan
13.01.2020

Philippinen: Flughafen Manila wegen Vulkanaktivität geschlossen

Die gefährlich erhöhte Aktivität des Vulkans Taal hat zur Einstellung des Flugbetriebs am Flughafen Manila geführt. Mehr als 100 Flüge wurden bereits gestrichen.
Schneemassen auf Dächern
10.01.2020

Wetterwarnungen für Großbritannien, Kanada und die USA

In den kommenden Tagen wird es in mehreren Reiseländern ungemütlich. In Großbritannien wird vor starken Winden und Niederschlägen gewarnt, in den USA und Kanada vor einem heftigen Wintereinbruch.