Sie sind hier:

Das sind die Top-Pauschalreiseziele der Deutschen

München, 02.08.2018 | 07:30 | lvo

Ostdeutsche bevorzugen Urlaub in der Türkei, Westdeutsche fliegen lieber nach Mallorca. Eine aktuelle CHECK24-Studie analysiert jedoch nicht nur die Lieblingsdestinationen der Deutschen für ihren Pauschalurlaub. Auch, wieviel Zeit und Geld dafür investiert wird, wurde ermittelt.


CHECK24 Pauschalreise Vergleich je Bundesland
Einer aktuellen CHECK24-Studie zufolge haben deutsche Urlauber drei bevorzugte Reiseziele.
Demnach geben Brandenburger am meisten Geld für einen Pauschalurlaub aus. Im Vergleich zum Durchschnitt lassen sie sich den Urlaub 6,9 Prozent mehr kosten. Am wenigsten investieren Nordrhein-Westfalen in ihre Reise. Sie liegen 5,2 Prozent unter dem Bundesschnitt. Grundlage der Analyse waren alle Pauschalreisebuchungen über CHECK24 zwischen Juli 2017 und Juni 2018.

Am längsten verreisen laut der Studie die Berliner mit durchschnittlich 9,4 Urlaubstagen. Auch Thüringer, Sachsen und Schleswig-Holsteiner sind mit je 9,2 Urlaubstagen überdurchschnittlich lange unterwegs. Die durchschnittliche Pauschalreise über CHECK24 dauert exakt neun Tage. Bayern und Saarländer sind mit je 8,8 Urlaubstagen am kürzesten unterwegs.

Und wohin reisen wir Deutschen am liebsten? Während es Westdeutsche bevorzugt auf die Baleareninsel Mallorca zieht, verbringen Ostdeutsche sowie Bremer und Hamburger ihre Ferien gern in den türkischen Urlaubsorten Side und Alanya. Nur die Bayern haben noch eine weitere Vorliebe: Aus dem Südosten Deutschland fliegen sie mit Vorliebe nach Hurghada und Safaga in Ägypten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Türkei: Bodrum
03.04.2020

Türkei verschiebt Start der Urlaubssaison auf Ende Mai

Das Tourismusministerium der Türkei hat angekündigt, den Beginn der Urlaubssaison 2020 auf Ende Mai zu verschieben. Damit reagieren die Behörden auf den verlängerten Einreisestopp für Ausländer.
Thailand Pphuket Kamala Beach
02.04.2020

Thailand schränkt Flugverkehr weiter ein

Thailand ergreift weitere Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus. Seit dem 1. April sind Transitflüge und Durchreisen durch das Land nur noch in Ausnahmefällen möglich.
Niederlande
02.04.2020

Einreise in die Niederlande über Ostern nicht möglich

Ostern in den Niederlanden bleibt in diesem Jahr ein unerfüllter Traum. Das Land will die Einreise über die Feiertage einschränken. Auch Litauen stellt wegen des Coronavirus den Flugverkehr ein.
Kap Verde: Sal Strand
01.04.2020

Kap Verde und Kuba stoppen Flüge

Kap Verde und Kuba schotten sich ab, ankommende Flüge werden gestoppt. Hintergrund der Einreisebeschränkung ist die Ausbreitung des Coronavirus.
Italien: Verona
31.03.2020

Einreisebestimmungen in Italien werden strenger

Italien reguliert als Folge der Corona-Pandemie die Einreise strenger. Demnach müssen Reisende beim Grenzübertritt verschiedene Daten hinterlegen.