Sie sind hier:

Das sind die Top-Pauschalreiseziele der Deutschen

München, 02.08.2018 | 07:30 | lvo

Ostdeutsche bevorzugen Urlaub in der Türkei, Westdeutsche fliegen lieber nach Mallorca. Eine aktuelle CHECK24-Studie analysiert jedoch nicht nur die Lieblingsdestinationen der Deutschen für ihren Pauschalurlaub. Auch, wieviel Zeit und Geld dafür investiert wird, wurde ermittelt.


CHECK24 Pauschalreise Vergleich je Bundesland
Einer aktuellen CHECK24-Studie zufolge haben deutsche Urlauber drei bevorzugte Reiseziele.
Demnach geben Brandenburger am meisten Geld für einen Pauschalurlaub aus. Im Vergleich zum Durchschnitt lassen sie sich den Urlaub 6,9 Prozent mehr kosten. Am wenigsten investieren Nordrhein-Westfalen in ihre Reise. Sie liegen 5,2 Prozent unter dem Bundesschnitt. Grundlage der Analyse waren alle Pauschalreisebuchungen über CHECK24 zwischen Juli 2017 und Juni 2018.

Am längsten verreisen laut der Studie die Berliner mit durchschnittlich 9,4 Urlaubstagen. Auch Thüringer, Sachsen und Schleswig-Holsteiner sind mit je 9,2 Urlaubstagen überdurchschnittlich lange unterwegs. Die durchschnittliche Pauschalreise über CHECK24 dauert exakt neun Tage. Bayern und Saarländer sind mit je 8,8 Urlaubstagen am kürzesten unterwegs.

Und wohin reisen wir Deutschen am liebsten? Während es Westdeutsche bevorzugt auf die Baleareninsel Mallorca zieht, verbringen Ostdeutsche sowie Bremer und Hamburger ihre Ferien gern in den türkischen Urlaubsorten Side und Alanya. Nur die Bayern haben noch eine weitere Vorliebe: Aus dem Südosten Deutschland fliegen sie mit Vorliebe nach Hurghada und Safaga in Ägypten.

Weitere Nachrichten über Reisen

Spanien: Mallorca Cala Millor
19.08.2019

Mallorca erklärt drei weitere rauchfreie Strände

Mallorca erklärt drei weitere Strände als rauchfrei. Auch Menorca schließt sich mit einem ersten Zigarettenverbot am Strand an.
Die Waldbrände in Kanada haben den Ölpreis steigen lassen.
19.08.2019

Waldbrände auf Gran Canaria erreichen Tourismusgebiete

Die Waldbrände auf der Ferieninsel Gran Canaria reißen nicht ab. 4.000 Menschen mussten nun vor den Flammen in Sicherheit gebracht werden.
E-Scooter Roller
19.08.2019

E-Scooter: Mailand verbietet die Roller

Mailand verbietet E-Scooter. Damit ist es die erste Millionenstadt, die die Roller von den Straßen verbannt.
Nepal: Himalaya
16.08.2019

Strengere Regeln für Bergsteiger am Mount Everest

Der Andrang zum Gipfel des höchsten Berges der Welt ist groß. Eine Art Höhenführerschein soll die Bergsteigermassen am Mount Everest nun regulieren.
Indonesien: Jakarta
13.08.2019

Jakarta: Indonesien verlegt seine Hauptstadt

Indonesien verlegt seine Hauptstadt. Ab 2024 soll der Umzug des Regierungssitzes auf eine andere Insel stattfinden.