Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Portugal: Längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt eröffnet

München, 04.05.2021 | 11:00 | soe

Portugal besitzt seit dem 29. April eine neue Touristenattraktion: Im Geopark Arouca wurde die derzeit längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt eingeweiht. Das Bauwerk ist 516 Meter lang und schwebt 175 Meter über dem Erdboden. Die Brücke wurde laut einem Bericht des Spiegel auf den Namen 516 Arouca getauft.


Brücke 516 Arouca Portugal
Die längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt ist nun die 516 Arouca in Portugal. © Gemeinde Arouca
Zunächst durften sich ab dem 29. April Anwohner der Region ein Bild von der schwindelerregenden Höhe machen, seit dem 3. Mai ist die 516 Arouca für alle interessierten Besucher zugänglich. Der Besuch muss vorab gebucht werden. Unterquert wird die Brücke von dem Fluss Paiva, auf den sich eine spektakuläre Aussicht bietet. Wer die Hängebrücke überquert, blickt auf üppig begrünte Berghänge des von der Unesco prämierten Geoparks. Die Brücke wird auf beiden Seiten der Schlucht von je einer V-förmigen Turmkonstruktion gehalten, der gitterartige Boden und das Geländer hängen an Stahlseilen.
 
Hoffnung auf mehr Schwung für die Region
 
Die Brücke 516 Arouca soll jedoch nicht nur Touristen Nervenkitzel bieten und der Region einen Besucheraufschwung verschaffen, sondern sie auch für Einheimische attraktiver machen. Der Geopark Arouca befindet sich im Norden Portugals rund 60 Kilometer südöstlich der Stadt Porto in einem ländlich geprägten Gebiet, aus dem viele junge Menschen in die Städte abwandern. Laut Aussage der Bürgermeisterin von Arouca, Margarida Belém, ist der Brückenbau Teil einer größeren Strategie zur Förderung der Region.
 
Vorgänger steht in der Schweiz
 
Die 516 Arouca löst den bisherigen Rekordhalter in den Schweizer Alpen ab. Dort galt seit der Eröffnung im Juli 2017 die Charles-Kuonen-Brücke im Mattertal mit 494 Metern Länge als längste Fußgänger-Hängebrücke der Welt. Davor weilte der Ehrentitel für rund zwei Monate im Harz bei einer Seilbrücke nahe der Rappbodetalsperre.

Weitere Nachrichten über Reisen

Malta
07.05.2021

Malta kein Risikogebiet mehr

Malta gilt ab dem 9. Mai nicht mehr als Corona-Risikogebiet. Mit dem Entfall der Reisewarnung können Deutsche wieder ohne Quarantäne in dem Inselstaat Urlaub machen.
Australien-Northern-Territory-Ayers-Rock-Uluru
07.05.2021

Australien: Grenzen wohl erst Mitte 2022 wieder geöffnet

Australien will seine Grenzen für Touristen wohl erst Mitte 2022 wieder öffnen. Laut Aussage des Tourismusministers sind jedoch bereits vorab Reiseblasen mit einzelnen Ländern möglich.
Felsen der Aphrodite auf Zypern
07.05.2021

Zypern lockert Corona-Maßnahmen

Zypern plant ab dem 10. Mai 2021 einige Lockerungen der Corona-Maßnahmen. Details zu der Aufhebung der Beschränkungen lesen Sie hier.
Madeira
07.05.2021

Portugal: Madeira empfängt weiterhin Touristen

Trotz eines Verbots touristischer Einreisen nach Portugal bleibt die Einreise nach Madeira Urlaubern weiterhin gestattet. Vollständig gegen das Coronavirus Geimpfte dürfen ohne Corona-Test einreisen.
Türkei Urlaub Side und Alanya
07.05.2021

Türkei-Urlaub im Sommer soll ermöglicht werden

Die Bundesregierung will deutschen Touristen auch in diesem Sommer Türkei-Urlaub ermöglichen. Außenminister Heiko Maas führte dazu bereits Gespräche mit seinem türkischen Amtskollegen.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.