Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Portugal verschiebt Lockerungen wegen Delta-Variante

München, 25.06.2021 | 10:45 | lvo

Portugal muss geplante Lockerungen der Corona-Maßnahmen verschieben. Die sich stark ausbreitende Delta-Variante des Coronavirus zwingt den Staat, die für Montag, den 28. Juni, anberaumten Lockerungen kurzfristig auszusetzen. Wie der Nachrichtensender n-tv am Freitag berichtet, greifen sogar neue Einschränkungen des öffentlichen Lebens.


Portugal: Algarve
In Portugal greifen neue Einschränkungen wegen der Delta-Variante des Coronavirus.
Bereits am vergangenen Wochenende befand sich die Hauptstadtregion Lissabon in einem Lockdown. Dies wird am kommenden Wochenende wiederholt: Die Metropolregion wird von Freitagnachmittag um 15:30 Uhr bis Montagfrüh um 6:30 Uhr abgeriegelt. Das Gebiet darf dann nur noch aus triftigen Gründen verlassen werden. Anders als vor einer Woche dürfen die Bürger an diesem Wochenende jedoch auch raus, wenn sie einen negativen Test, eine vollständige Impfung oder eine Genesung von COVID-19 nachweisen können. Auswärtige dürfen nur im Ausnahmefall in die Region Lissabon einreisen.

Einschränkungen in Portugal

Besonders kritisch ist die Situation neben Lissabon auch in den Sesimbra nahe der Hauptstadt sowie in Albufeira in der beliebten Urlaubsregion Algarve. Dort kommt es sogar zu neuen Verschärfungen der Corona-Maßnahmen. So müssen gastronomische Betriebe und der Einzelhandel an Wochenenden und Feiertagen bereits um 15:30 Uhr schließen. Ausgenommen davon sind Lebensmittelgeschäfte.

Delta-Variante in Portugal: Aktuelle Situation

In der Metropolregion Lissabon macht die Delta-Variante des Coronavirus bereits 70 Prozent der Infektionsfälle aus. In allen drei stark betroffenen Regionen liegt die 14-Tage-Inzidenz derzeit bei mehr als 240. Insgesamt beträgt die 7-Tage-Inzidenz in Portugal aktuell 124, das ist der höchste Wert aller von der EU-Behörde European Centre of Disease Prevention and Control (ECDC) erfassten Staaten. Zum Vergleich: In Deutschland liegt der Inzidenzwert bei 25. Die neuen Maßnahmen sollen eine weitere Ausbreitung der Delta-Variante nun eindämmen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Tahiti
20.05.2022

Französisch-Polynesien: Lockerung der Corona-Maßnahmen und Einreiseerleichterung

Französisch-Polynesien hat seine Corona-Maßnahmen und Einreisebestimmungen gelockert. Die Maskenpflicht ist fast überall entfallen, Ungeimpfte dürfen zudem ohne besonderen Grund einreisen.
Thailand: Krabi
20.05.2022

Thailand: Einreise mit Thailand Pass gelockert und Nachtleben öffnet

Thailand behält den Thailand Pass für ausländische Gäste auch nach dem 1. Juni, vereinfacht aber das Ausfüllen. Außerdem dürfen in vielen Provinzen Bars und Nachtclubs wieder öffnen.
Griechenland: Kefalonia
19.05.2022

Griechenland: Das sind die besten Strände 2022

In Griechenland wurden 581 Strände mit einer Blauen Flagge ausgezeichnet. Diese Strände verfügen über eine hervorragende Wasserqualität sowie ein grundlegendes Serviceangebot.
Blick über die Dächer von Marrakesch
19.05.2022

Marokko erlaubt Einreise mit Impfung oder Test

Marokko hat die Einreisebedingungen gelockert. Fortan muss für den Grenzübertritt entweder eine Impfbescheinigung oder ein negativer Corona-Test vorgelegt werden.
Spanien: Kanaren La Palma
19.05.2022

Kanaren: Vulkan-Wanderung auf La Palma wiedereröffnet

Auf der Kanareninsel La Palma wurde der Wanderweg "Ruta de los Volcanes" wiedereröffnet. Nach dem Vulkanausbruch im Jahr 2021 musste er acht Monate lang gesperrt werden.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.