Jetzt Punkteteilnehmer werden: 5 € sichern
Ihr Browser wird nicht mehr unterstützt.
Damit Sie auch weiterhin schnell und sicher auf CHECK24 vergleichen
können, empfehlen wir Ihnen einen der folgenden Browser zu nutzen.
Trotzdem fortfahren
Sie sind hier:

Radfestival sorgt in London für Straßensperrungen

München, 08.07.2019 | 09:32 | soe

Urlauber und Mietwagenfahrer in London müssen am ersten Augustwochenende mit gesperrten Strecken und weiteren Unannehmlichkeiten im Straßenverkehr rechnen. Der Grund ist nach Informationen des Branchenmagazins Travel Counter das Fahrrad-Festival „Prudential Ride“, zu dem über 100.000 Teilnehmer erwartet werden. Mehr als 150.000 Zuschauer werden die Straßen säumen. Das macht zahlreiche Sperrungen der Straßen für den Autoverkehr nötig, auch Stadtbus- und Metroverbindungen sind eingeschränkt.


London Skyline
In und um London kommt es am 3. und 4. August 2019 zu Straßensperrungen wegen eines Fahrrad-Festivals.
Am 3. August werden hauptsächlich Strecken in der Londoner Innenstadt gesperrt sein, am Folgetag auch in der Grafschaft Surrey in Südengland. Unter anderem sind die Themse-Magistralen Upper Thames Street, Victoria Embankment und Parliament Street nicht für den Individualverkehr freigegeben, am Buckingham Palace dürfen die Straßen Birdcage Walk, Spur Road und The Mall nicht befahren werden. Der öffentliche Busverkehr bedient am Veranstaltungswochenende die Strecke zwischen der Liverpool Street und Chingford nicht, am Sonntag entfallen zudem die Busse zwischen London Euston und Watford Junction.
 
Neben den Einschränkungen durch das Radrennen hat die Londoner U-Bahn für das erste Augustwochenende Ausfälle aufgrund von Bauarbeiten angekündigt. So verkehrt die Central Line an beiden Tagen nicht zwischen North Acton und Ealing Broadway, die Bakerloo Line entfällt am Sonntag zwischen Queen’s Park und Harrow & Wealdstone. Reisende in und um London sollten am 3. und 4. August für nötige Fahrten mehr Zeit einplanen.

Weitere Nachrichten über Reisen

Kroatien Istrien
22.10.2021

Kroatien wird Corona-Risikogebiet

Das Robert Koch-Institut hat die Urlaubsländer Kroatien und Bulgarien zum 24. Oktober zu Corona-Hochrisikogebieten erklärt. Auch Singapur kommt neu auf die Risikoliste.
Madagaskar
22.10.2021

Madagaskar öffnet Grenzen für Urlauber ab 6. November

Ab dem 6. November nimmt Madagaskar den Flugverkehr für Urlauber aus Europa teilweise wieder auf. Der Inselstaat wird ab dann mit Flügen von Air France und Air Madagascar bedient.
Israel Eilat
22.10.2021

Israel öffnet für Touristen ab 1. November

Israel will ab dem 1. November wieder internationale Touristen ins Land lassen. Sie müssen jedoch vollständig gegen das Coronavirus geimpft sein.
Thailand: Koh Phi Phi
22.10.2021

Thailand öffnet für 46 statt nur zehn Länder

Thailand hat die genauen Bedingungen für die ersehnte touristische Öffnung am 1. November bekannt gegeben. Statt der angekündigten zehn Länder stehen nun sogar 46 Staaten auf der Liste.
Verker auf der Tower Bridge
21.10.2021

England verhängt keine neuen Corona-Maßnahmen - trotz steigender Infektionszahlen

England bleibt bei seiner Abschaffung der Corona-Maßnahmen. Trotz der ansteigenden Inzidenzwerte wird es laut Gesundheitsministerium keine Nachweis- oder Maskenpflicht geben.

CHECK24 Hotelkategorie auf Basis von Veranstalterdaten. Die Landeskategorie des Hotels kann abweichen.